Vermüllte Kanalufer

Appell an die Bevölkerung, Hinterlassenschaften zu Hause zu entsorgen Weegmann- und Adenauerufer beidseits des Kanals sind hervorragend dafür geeignet, ein paar Stunden Auszeit vom Alltag zu nehmen und in schwierigen Zeiten die Seele baumeln zu lassen. Entsprechend rege werden die grünen Meilen bei wonnigen Temperaturen wie anfangs der Woche frequentiert. Kehrseite des Betriebs: Die Ufer […]

Gartenamt sorgt für Blumenpracht

Bienenfreundliche Pflanzen werden beim Sommerflor bevorzugt Die Eisheiligen sind vorbei – ein Zeitpunkt, den viele Bamberger jedes Jahr herbeisehnen. Denn dann sorgt das städtische Gartenamt wieder für bunte Blumenpracht im ganzen Stadtgebiet. Um die städtischen Plätze und den Botanischen Garten mit farbenfrohem Sommerflor zu bepflanzen, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gartenamtes in den kommenden […]

Gefahr in Verzug: Trauerweide am Hollergraben musste gefällt werden

Die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger geht vor: Bei routinemäßigen Kontrollarbeiten fiel den Mitarbeitern des städtischen Gartenamtes heute Mittag auf, dass die mächtige Trauerweide am Hollergraben auf Höhe der Hainschule einen neuen, metergroßen Riss am Stamm aufwies. Daraufhin wurden sofort die Baumpfleger zu Rate gezogen, die den Baum begutachteten. Das Ergebnis war ernüchternd und bot […]

Bambergs Straßengrün leidet unter der Hitze

Stadt bittet Bürgerschaft um Unterstützung beim Gießen Während die Bamberger das Sommerwetter genießen, leiden die Straßenbäume unter der großen Trockenheit und Hitze. Besonders schwer betroffen sind junge Bäume, deren Wurzeln noch nicht so stark in tiefere, wasserführende Erdschichten eingedrungen sind. Die Stadt Bamberg bittet deswegen die Bürgerinnen und Bürger, beim Gießen zu helfen. Seit Wochen […]

Deutlich weniger Müll auf der Erba

Bürgermeister: Die Maßnahmen der Stadt zeigen Wirkung Die Müllsituation auf der Erba-Insel hat sich entspannt. “Ich freue mich, dass die von unserem Gartenamt ergriffenen Maßnahmen fruchten und die erschreckenden Bilder von vor ein paar Wochen weitgehend der Vergangenheit angehören”, berichtete Bürgermeister Dr. Christian Lange am Donnerstag im Kultursenat. Gleichwohl bleibe der Appell an die Bevölkerung, […]

Fitness für alle: Mehrgenerationenparcours in Bamberg

Offizielle Einweihung des Projektes im Bamberger ERBA – Park Fitnessspaß für Jung und Alt ermöglicht der am Montag eingeweihte “Mehrgenerationenparcours” im Bamberger ERBA-Park. Sechs verschiedene Stationen entstanden in Kooperation des Fördervereins zur Nachhaltigkeit der Landesgartenschau Bamberg 2012 e.V. und des Garten- und des Sportamtes der Stadt Bamberg. Ein Fitnessparcours, der den unterschiedlichsten Generationen Spaß an […]

Bamberger Hain: Die Biber sind zurückgekehrt

Tiere höhlten im Februar Damm aus – Stadt handelte in letzter Sekunde Noch im Februar diesen Jahres hatte die Stadt Bamberg gerade rechtzeitig eine Katastrophe verhindern können: Der Damm zwischen linkem Regnitzarm und Hollergraben im Bereich zwischen Walkmühle und Hainbadestelle war von Bibern ausgehöhlt worden und drohte Bauten des Weltkulturerbes wie Klein-Venedig zu fluten. Jetzt […]

Der Maxplatz blüht wieder in voller Pracht

Das Gartenamt stellt Bäumchen und Blumenpyramiden auf Das städtische Gartenamt hat den Maxplatz wieder zum Erblühen gebracht: Mitarbeiter haben insgesamt 13 Pflanzkübel mit je einer jungen Blumenesche in Kugelform und 19 Blumenpyramiden aufgestellt. Die Eisheiligen sind endlich vorbei und damit die Gefahr von Frostschäden gebannt. Nachdem nun auch die Aufbauten für das Weinfest auf dem […]

Gartenamt sichert Biber-geschädigten Damm

Arbeiten zwischen Walkmühle und Hainbadestelle werden fortgesetzt Manche reden schmunzelnd schon vom “Problembiber” oder gar “Schadbiber” – in Anspielung auf den von Edmund Stoiber so titulierten “Problembären” Bruno, der 2006 in Oberbayern für Schlagzeilen sorgte. Fakt ist: Der (oder die) Biber, der den Damm zwischen linkem Regnitzarm und Hollergraben im Bereich zwischen Walkmühle und Hainbadestelle […]

Sturmschäden vor allem im Hain

Gartenamt und Forstamt ziehen erste Zwischenbilanz zu Folgen des Sturmtiefs “Egon” In den vergangenen Stunden ist der Wintersturm “Egon” über Franken hinweg gezogen und hat auch im Stadtgebiet Bamberg für Turbulenzen gesorgt. Derzeit (12.15 Uhr) ist der Berliner Ring immer noch zwischen den Kreuzungen Moosstraße und Geisfelder Straße in beiden Fahrtrichtungen komplett gesperrt, da von […]