„Wilde Winkel“ vor der Haustür

Bayerns Natur-Podcast befasst sich mit dem Hain „Wilde Winkel – Bayerns Natur-Podcast“ führt Monat für Monat in mehreren Episoden zu einem wertvollen Naturschatz im Freistaat. Im Mai ist der Hain an der Reihe. Die vier Episoden sind in Zusammenarbeit mit dem Gartenamt entstanden. Los geht’s mit einem Besuch in der Villa Concordia und ihrem barocken […]

Warum ein Fischpass so wichtig ist

Neues Infopult am Hollergraben klärt über bedrohte Wanderfische auf Das Informationssystem im Bamberger Hain ist um ein bisher unterrepräsentiertes Thema reicher: Dank des Bezirksfischereiverbandes Oberfranken gibt es jetzt am Fischpass am Hollergraben ein Informationspult, das über die Bedeutung der Durchgängigkeit von Flussläufen für bedrohte Wanderfische aufklärt. Der Fischpass am Hollergraben war 2012 angelegt worden, nachdem […]

Dank an Soroptimistinnen für Baumpatenschaft

Clubs spendieren drei Traubeneichen an der Buger Spitze Zu ihrem 100. Geburtstag zeigen sich die Soroptimistinnen in Spendierlaune: Dem vom Klimawandel gezeichneten Hain ließen sie drei junge Traubeneichen zukommen, trefflich platziert an der lichter werdenden Buger Spitze. Für die Aktion im Sinne von Nachhaltigkeit und Klimaschutz sowie für die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, sprach Bürgermeister […]

Als wären sie immer dagewesen

Der Monopteros im Hain ist dank einer Spende jetzt mit vier Steinbänken ausgestattet Sie sehen aus, als wären sie schon immer dort gewesen: die neuen Steinbänke im Monopteros unter der Hainbrücke im Hain. Tatsächlich haben die Nachbildungen ein historisches Vorbild aus dem Garten Schloss Seehof, wo der im Volksmund „Druidentempel“ genannte Monopteros aus dem Jahr […]

Der Bamberger Hain lichtet sich

Baumschäden als Folge des Klimawandels nehmen immer weiter zu Auf exakt 32,5 Meter Höhe fährt der Hubsteiger im Bamberger Hain zwischen Hainbrücke und Bootshaus hoch und was sich von dort oben aus in seinem ganzen Ausmaß offenbart, ist nicht gut: Der Hain lichtet sich und das immer schneller. Selbst Bäume, die vom Boden aus betrachtet […]

Bamberger Parks im Wandel

„Bamberg on tour“ am 19. Juli zu ERBA-Park, Hain und Volkspark / Anmeldung wegen beschränkter Teilnehmerzahl erforderlich Der Corona-Pandemie zum Trotz steigen Radfahrer am Sonntag, 19. Juli, im Rahmen von „Bamberg on tour“ in den Sattel und nehmen die Bamberger Parklandschaft unter die Lupe. Stationen sind nach dem Start am Maxplatz der ERBA-Park, der Hain […]

„Mit einem blauen Auge davongekommen“

28 Stadtbäume sind dem Sturmtief (bisher) zum Opfer gefallen Sturmtief „Sabine“ ist noch immer aktiv, hat sich aber etwas abgeschwächt. Wie eine vorläufige Schadensbilanz des städtischen Garten- und Friedhofsamtes ergab, sind die Bamberger Grünanlagen bisher noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen. Gleichwohl: 28 Bäume haben dem Sturm nicht standgehalten, sind also umgestürzt oder wurden […]

Neuer Ort für junge Menschen im Hain wurde am Freitag offiziell eingeweiht.

Mit einem Bürgerfest wurde am Freitag das Erlebnispädagogische Kompetenzzentrum Wolfsschlucht eingeweiht. In frischem Glanz erstrahlt die sanierte ehemalige Jugendherberge „Wolfsschlucht“ nun im Hain. „Der Hain als beliebtes Naherholungsgebiet hat einen interessanten Anziehungspunkt gewonnen“, so Oberbürgermeister Andreas Starke.  Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, sich zu Informieren und den Räumlichkeiten einen Besuch abzustatten. Bei Musik und Bratwurst […]

Bürgerparkverein lud am Mittwoch zur Exkursion in den Hain.

Viel Neues zu entdecken gibt es im Botanischen Garten im Hain. Bei einer Exkursion erläuterten Gartenamtseiter Robert Neuberth, Mitarbeiterin Annette Weber und Bürgerparkvereinsvorsitzender Dr. Alfred Schelter rund 40 Interessierten die Neu- und Umgestaltungen rund um das Metznerhäuschen, die in diesem Jahr abgeschlossen werden. Besonders das neue Bepflanzungskonzept mit seiner Verbindung aus didaktischem und gestalterischem Ansatz […]