Ein Baum für Beuys

Städtisches Klima- und Umweltreferat pflanzt zusammen mit dem Kulturreferat eine Eiche anlässlich 100. Geburtstag des Künstlers Beuys lebt! Zumindest in seiner Kunst und seinen Gedanken, die die Welt ein wenig besser machen: 1000 Klimabäume möchte der Umweltreferent und Bürgermeister Jonas Glüsenkamp in den nächsten Jahren in Bamberg pflanzen, um die Domstadt grüner und klimafreundlicher zu […]

Der Bamberger Hain lichtet sich

Baumschäden als Folge des Klimawandels nehmen immer weiter zu Auf exakt 32,5 Meter Höhe fährt der Hubsteiger im Bamberger Hain zwischen Hainbrücke und Bootshaus hoch und was sich von dort oben aus in seinem ganzen Ausmaß offenbart, ist nicht gut: Der Hain lichtet sich und das immer schneller. Selbst Bäume, die vom Boden aus betrachtet […]

Spielplatzpaten: Mehr als bloß Kümmerer

Traditionelles Austauschtreffen der Spielplatzpatinnen und -paten Spielplatzpatinnen und -paten wirken als Bindeglied zur Verwaltung und melden kleinere Schäden ehe große daraus werden. Sie dienen aber auch den Kindern und Eltern und stehen bei Problemen aller Art mit Rat und Tat zur Seite. Einmal jährlich kommen die Ehrenamtlichen in gemütlicher Runde zum gemeinsamen Austausch zusammen. In […]

„Unsere Parks und Grünflächen sollen alle erfreuen“

Stadt kritisiert Müllverschmutzung und appelliert an die Vernunft der Nutzer ERBA-Park, Hain, Uferwege – bei den hochsommerlichen Temperaturen der vergangenen Woche sind die öffentlichen Grünanlagen und Parks wahre Publikumsmagneten. Leider haben am Wochenende etliche Parknutzer die beliebten Grünflächen wie einen Saustall hinterlassen. Wie Gartenamtsleiter Robert Neuberth betont, wurden in der Vergangenheit zum Beispiel im Bereich […]