Lückenschluss im Radwegenetz

Lückenschluss im Radwegenetz
Nachrichten

Der Radweg zwischen Frensdorf und Reundorf ist rechtzeitig zur Radsaison fertiggestellt

“Ein wichtiger Lückenschluss im Radwegenetz im Landkreis!” – So bezeichnete Landrat Johann Kalb den neuen Geh- und Radweg, der rechtzeitig zum Start der Radsaison zwischen Frensdorf und Reundorf fertiggestellt wurde.

Auf einer Länge von 1,4 Kilometern wurde die Kreisstraße BA 29 ausgebaut und ein Geh- und Radweg neu angelegt. Im Juli 2019 fiel der Startschuss. Im Dezember wurde die Kreisstraße wieder für den Verkehr geöffnet. Nun steht auch der neue Radweg zur Verfügung. Nach den Worten von Landrat Kalb hat der Kreis 2,25 Millionen Euro in das Projekt investiert. Er dankte Bürgermeister Jakobus Köstner dafür, dass die Gemeinde die Planungskosten übernommen hat.

Bildunterschrift: Der Radweg zwischen Frensdorf und Reundorf wird offiziell für den Verkehr freigegeben.

Text & Foto: Pressemitteilung Pressestelle Landratsamt Bamberg