So sehen Sieger aus!

So sehen Sieger aus!
Nachrichten Sport

OB Andreas Starke empfängt Deutschen Basketballpokalsieger Brose Bamberg im Rokokosaal

Ein großer sportlicher Erfolg wurde mit dem Eintrag in das ins Goldene Sportbuch der Stadt Bamberg dokumentiert: Zum fünften Mal hat Bamberg den Deutschen Basketballpokal gewonnen, heute gab es für das Team von Brose Bamberg um Headcoach Andrea Trinchieri einen Empfang im Rokokosaal des Alten Rathauses.

Brose Basket Pokalsieger 2017 im alten Rathaus“Bamberg strahlt als Basketballhochburg mit diesem Titelgewinn weit über die Grenzen unserer Stadt hinaus”, freut sich Oberbürgermeister Andreas Starke. 700 Bamberger Fans waren in Berlin dabei, als die Mannschaft das spannende Endspiel des Top-Four-Turniers gegen Bayern München mit 74:71 für sich entschied. Sie alle sorgten für lautstarke Unterstützung und hatten am Ende schließlich allen Grund zum Jubeln. “Hier hat sich wieder einmal gezeigt, dass Basketball in Bamberg nicht nur ein Sport, sondern auch ein Lebensgefühl ist”, so Starke weiter.

Den größten Anteil an diesem Sieg haben sicherlich die Spieler und der Trainerstab unter Andrea Trinchieri. Das Stadtoberhaupt betonte aber auch, dass “all dieser Erfolg nur möglich ist, weil es Sponsoren gibt, die sich für eine positive Entwicklung und Unterstützung unseres Teams kontinuierlich engagieren.” Und so galt sein Dank neben der Familie Stoschek auch dem Präsidenten, Norbert Sieben sowie dem Geschäftsführer Rolf Beyer und natürlich allen, die ein Herz für den Bamberger Basketball haben.

Damit auch in Zukunft viele Erfolge in Freak City gefeiert werden können, gab Starke Spielern und Trainern abschließend eine Bitte mit auf den Weg: “Ich hoffe, dass sie alle auch in der nächsten Saison bei Brose Bamberg bleiben, sie sollten es tun, es ist unser innigster Wunsch.”

Text: Pressestelle Stadt Bamberg