Bamberg auf dem Weg zur “Smart City”

Erste Sitzung des Steuerungskreises Unter Leitung von Oberbürgermeister Andreas Starke und Bürgermeister Jonas Glüsenkamp hat sich erstmals der neu gegründete Steuerungskreis des Programms “Smart City Bamberg” getroffen: In dem Gremium sind kompetente Vertreterinnen und Vertreter unterschiedlicher Referate der Stadtverwaltung ebenso einbezogen wie die Stadtwerke Bamberg, die Stadtbau GmbH und die Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Gemeinsam wird dort […]

Barrierefreies Welterbe ist mehr als Rollstuhlrampen

Barrierefreies Welterbe ist mehr als Rollstuhlrampen Deutsche UNESCO-Kommission hat zum Thema „Inklusion in Besucherzentren“ nach Bamberg eingeladen 26 Vertreterinnen und Vertreter von Welterbestätten und Orten, die Welterbe werden wollen, trafen sich Anfang März in Oberfranken, um sich zu Inklusionsmaßnahmen in Informations- und Besucherzentren auszutauschen. Fachliche Unterstützung bekamen sie dabei von Anne Wening von der Bundesfachstelle […]

Welterbe Bamberg wird um jüdisches Denkmal reicher

Dokumentationszentrum zur Mikwe am Montag feierlich Eröffnet. Im Herzen des Welterbes Bamberg ist in den letzten Jahren das „Quartier an den Stadtmauern“ entstanden – ein lebendiges Viertel mit Wohnen, Leben, Übernachten, Arbeiten und Einkaufen. Auf dem Areal befinden sich neben Stadtmauerresten aus dem 13. und 15. Jahrhundert und weiteren Einzeldenkmälern eine Mikwe (jüdisches Ritualbad) aus […]

Das Welterbe für alle auf vielen Ebenen beleuchtet

Umfangreiches VHS-Programm zum 25. Jubiläumsjahr fand großen Anklang Das Jubiläumsjahr „25 Jahre Welterbe Bamberg“ ist Geschichte, die Bilanz der Volkshochschule Bamberg Stadt mehr als beeindruckend: „126 Veranstaltungen, über 400 Führungen, dazu zahlreiche Kurse und Exkursionen mit Welterbe-Bezug hier und andernorts haben wir seit 2013 erfolgreich durchgeführt“, lautet die erfreuliche Bilanz von VHS-Leiterin Dr. Anna Scherbaum. […]

„Nimm Platz“: Aktion für neue Sitzbänke

Stadt wirbt um weitere Spender und Sponsoren, um Welterbe für alle erlebbar zu machen Das Flanieren durch die Stadt oder den Hain – für viele Bürgerinnen und Bürger, aber auch für die Touristen, die es in die Welterbe-Stadt zieht, ist das ein Genuss. Im Alter aber kann jeder Gang anstrengend oder gar zur Herausforderung werden, […]