Warten – Das Musical

Warten. Darauf, dass die Nägel trocknen, die Hemden fertig gewaschen sind, der Kellner kommt. Oder, dass die Schauspieler*innen wieder Theater spielen dürfen. Mit dem humorvollen Song „Warten“ verkürzen Ensemblemitglieder des ETA Hoffmann Theaters die Wartezeit bis zur Wiedereröffnung am 03. April und singen sich ihren Wartefrust von der Seele: „Warten, immer nur Warten. Es hängt […]

Gewerkschaft fordert Öffnungsperspektive für Hotels und Gaststätten

Einbruch im Tourismus: 44 Prozent weniger Gäste im Landkreis Bamberg Corona sorgt für Einbruch im heimischen Tourismus: Den Landkreis Bamberg haben im vergangenen Jahr nur noch rund 114.000 Gäste besucht – ein Minus von 44 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahl der Übernachtungen sank um 32 Prozent auf 262.000. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten […]

Werner Kohn bestückt das Kunstfenster

Mit einer Fotokomposition zum Thema Corona-Lockdown bestückt der bekannte Bamberger Fotograf Werner Kohn in dieser Woche das Kunstfenster im Bürgerlabor in der Hauptwachstraße. Das „Lockdown“ betitelte Werk stellt zwei Motive aus gleicher Perspektive nebeneinander: Während in der Vor-Corona-Zeit ein Straßenkünstler mit Gitarre an der Ecke Obere Sandstraße / Kasernstraße entspannt an einer Hausfassade lehnt, ist […]

Bamberger Einzelhandel trotz Lockdown unterstützen

Ab sofort sind Click & Collect Angebote des stationären Einzelhandels wieder erlaubt In der letzten Woche wurde eine wichtige Lockerung für den bayerischen Einzelhandel entschieden. Ab sofort darf der lokale Einzelhandel wieder Click & Collect Angebote anbieten. Online oder per Telefon bestellte Ware kann wieder im Ladengeschäft unter den geltenden Hygienemaßnahmen und gestaffelte Zeitfenster zur […]

Silvester “fällt aus”

Im Lockdown ist Pyrotechnik im öffentlichen Raum verboten / Ausgangssperre ab 21 Uhr auch an Weihnachten Spätestens mit der Verkündung des “harten Lockdowns” ab dem 16. Dezember ist klar: Silvester(feiern) fällt dieses Jahr aus. Zum Jahreswechsel gelten zum einen weiterhin die strengen Kontaktbeschränkungen: Es dürfen sich maximal fünf Personen (ab 14 Jahren) aus höchstens zwei […]

„GEMEINSAM SIND WIR WENIGER ALLEIN“ – AUDIO-INSTALLATION VOR DEM ETA HOFFMANN THEATER

Die Theater müssen geschlossen bleiben – das Team vom ETA Hoffmann Theater bleibt aber weiter vielseitig mit seinem Publikum in Verbindung. Dafür wurde eine Audio-Installation vor dem Theater aufgebaut. Kurz vor dem Lockdown wurden Besucher*innen der letzten Vorstellungen befragt, was Theater für sie bedeutet. Mitarbeiter*innen aus Dramaturgie, Technik und Schauspielensemble haben diese gesammelten Antworten eingesprochen. […]

Deutschlandweit einheitliche neue Corona-Regeln ab sofort bis Ende November

Für den Freistaat Bayern gilt nun die 8. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Lockdown für Gastronomie außer Außer-Haus-Verkauf und Stopp für Veranstaltungen aller Art. Kitas und Schulen bleiben aber offen Der Freistaat Bayern hat mit der 8. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (8. BayIfSMV) die deutschlandweit abgestimmten und einheitlich durchzuführenden Maßnahmen, wie sie von der Bundeskanzlerin und den Regierungschefinnen und Regierungschefs […]

Stadt Bamberg legt Beschwerde beim VGH ein:

Allgemeinverfügung zum To-go-Alkohol-Verkauf soll weiterhin gelten Um den Corona-Infektionsgefahren wirksam begegnen zu können, hat die Stadt Bamberg Anfang Juli erstmals eine Allgemeinverfügung erlassen. Demnach wurde für einen klar definierten Bereich im Sandgebiet und in der Innenstadt an Freitag- und Samstagabenden der Verkauf von alkoholischen To-Go Getränken untersagt. Diese Verfügung wurde am 27. Juli erneuert. Ein […]

Web-Konferenz: Arbeitsmarkt im Zeichen der Krise

Auswirkungen der Corona-Pandemie für Arbeitgeber am 23. Juni 2020 Der weltweite Lockdown im Zusammenhang mit der Corona-Krise führte zu einem ökonomischen Schock, dessen Auswirkungen auch in der Region Bamberg-Forchheim deutlich spürbar sind. Der regionale Arbeitsmarkt verändert sich in der aktuellen Situation in einem hohen Tempo. War der Fachkräftemangel aufgrund der annähernden Vollbeschäftigung in den vergangenen […]