Trotz Corona: Baum der Hoffnung steht auch 2020 am Gabelmann

Trotz Corona: Baum der Hoffnung steht auch 2020 am Gabelmann
Freizeittipps Veranstaltungen

Zum 14. Mal setzt der Rotary Club ein Zeichen für Solidarität und Nächstenliebe

Auch in diesem – aufgrund der Corona-Krise – für viele sehr schwierigen Jahr setzt der Bamberger Rotary Club sein Projekt “Baum der Hoffnung” zugunsten der Bamberger Tafel fort. Seit Donnerstag, 26. November, steht am Gabelmann ein – noch – ungeschmückter Tannenbaum, der darauf wartet, während der Vorweihnachtszeit mit vielen Kugeln bestückt zu werden.

Gegen eine selbst festgelegte Spende (beginnend ab einem Euro) können am Stand Weihnachtskugeln erworben und am Baum befestigt werden. Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke, Rotary Club-Präsident Fabian Franke und Klaus Stieringer vom Stadtmarketing haben bereits die ersten Kugeln an den Baum gehängt und damit den Startschuss für das Hilfsprojekt gegeben.

Sehen sie hier einige Impressionen…