Im April steht Bamberg im Zeichen des Fahrrads

Im April steht Bamberg im Zeichen des Fahrrads
Freizeittipps Veranstaltungen

Fachausstellung für Radfahrer – Fahrradversteigerung am 25. April

Der April steht im Zeichen des Fahrrads in Bamberg. Am 22. April findet die 9. Fachausstellung für Alltags-, Sport- und Hobby-Radfahrer auf dem Maxplatz statt. Drei Tage später kommen die in der Fahrradsammelstelle abgegebenen Drahtesel unter den Hammer. Inzwischen sammelt auch die “Initiative Radentscheid” fleißig Unterschriften.

Auf der Bamberger Fahrradmesse finden Radler aller Art am Samstag, 22. April, zwischen 10 und 16 Uhr wohl alles, was das sprichwörtliche Herz begehrt. Zur 9. Auflage erwarten die Besucher auf dem Maxplatz neben aktuellen Fahrradmodellen wieder zahlreiche Aktionen.

Sieben Fachgeschäfte zeigen Räder von E-Bikes bis zu Pedelecs. Zubehör gibt’s obendrauf, sei es Funktionskleidung, passende Pumpen oder Hilfen zum Fahrradtransport. Ein Schwerpunkt in diesem Jahr sind Liegeräder. Außerdem gibt es einen Radl-Check und Tipps zur Fahrradreparatur. Mit Angeboten für Freizeitradler präsentieren sich die Touristinfo Haßberge und der Tourismus & Kongress Service Bamberg. Gemeinsam stellen sie die Radregion um Bamberg vor.

Offiziell eröffnet wird die Fachausstellung um 11 Uhr durch OB Andreas Starke. Am Stadt-Pavillon gibt es ein Quiz des Umweltamtes sowie alles Wissenswerte zur Aktion „Stadtradeln“. Weiterhin dabei: die Radinitiativen ADFC und VCD, die Polizei und die Kinderhilfsorganisation terre des hommes (tdh) mit einer Fahrrad-Börse für gebrauchte Modelle der Besucher. Wer sein Fahrrad veräußern möchte, kann es von 9.30 bis 10.30 Uhr am tdh-Stand abgeben. Dort wird es bis 14 Uhr zum Verkauf angeboten. Die Gebühr beträgt fünf Euro, zehn Prozent des Verkaufserlöses gehen an Straßenkinderprojekte in Peru und Bolivien.

Fahrradversteigerung am 25. April

Einmal im Jahr werden in der “Fahrradstadt Bamberg” die im Fundbüro abgegebenen und nach Ablauf der gesetzlichen Wartefrist nicht abgeholten Fahrräder versteigert. Am Dienstag, 25. April, findet die Fahrradversteigerung von 14 bis 16 Uhr im Hof des Anwesens Ludwigstraße 22 (Fahrradsammelstelle) statt. Die Drahtesel werden nur gegen sofortige Barzahlung herausgegeben.

Initiative Radentscheid Bamberg sammelt Unterschriften

Unterdessen sammelt die Initiative “Radentscheid Bamberg“ munter weiter Unterschriften für ein Bürgerbegehren nach Vorbild Berlins. Die Gruppe um Andreas Irmisch und Christian Hader hat sich 10 Ziele proklamiert. Wer diese unterstützen möchte, kann hier signieren. Ansonsten gilt: Helm auf und brav in die Pedale treten.