TSV Abtswind siegt beim FC Eintracht Bamberg

TSV Abtswind siegt beim FC Eintracht Bamberg
Sport

In der Fußball Landesliga NordWest hat der FC Eintracht Bamberg am Samstagnachmittag (15. April) vor 208 Zuschauern im heimischen Sportpark Eintracht gegen den Tabellenvierten TSV Abtswind mit 0:2 (0:2) verloren. Die Mannschaft von Trainer Christian Ott bleibt damit Tabellenschlusslicht mit 21 Punkten. Der Rückstand zum Tabellenvorletzten und ersten Relegationsplatzinhaber Bayern Kitzingen beträgt einen Punkt.

Der Spielverlauf: Die Gäste vom TSV Abtswind zeigten sich als die spielerisch bessere Mannschaft. Sie produzierte auch mehr Torgefahr als der FC Eintracht Bamberg. Durch zwei Treffer vor dem Seitenwechsel stellte der TSV Abtswind die Weichen auf Sieg. Nach der Halbzeit hatte der TSV die Begegnung im Griff, dem FCE gelang lediglich durch einen Schuss, der knapp links am Tor vorbeiging, eine Möglichkeit.

Das sagt Christian Ott: “Es war ein verdienter Sieg für den TSV Abtswind. Auf dem schwer zu bespielenden Platz haben wir versucht, mit Kampf und Leidenschaft das Spiel anzugehen. Leider haben wir jedoch aufgrund zwei individueller Fehler das Spiel 2:0 verloren. Nach den Toren ist das Spiel dann eher dahingeplätschert, richtig viele Torchancen haben wir uns nicht erspielt. War aber klar, mit Punkten gegen Abtswind haben wir auch nicht gerechnet. Die Mannschaft hat alles probiert, hat alles in die Wagschale geworfen. Jetzt gilt es, die letzten fünf Spiele voller Elan anzugehen, um da  die nötigen Punkte zu holen, um noch auf den Relegationsplatz zu gelangen.”

Die Tore: 0:1 Hartlehnert (21.), 0:2 Mrugalla (41.)

Das nächste Spiel: Weiter geht es für den FC Eintracht Bamberg am Samstag, den 22. April, mit dem Spiel bei der TG Höchberg.

Die restlichen Begegnungen: zu Hause den TSV Unterpleichfeld (29. April, 15:00 Uhr), beim FC Lichtenfels (6. Mai, 16:00 Uhr), zu Hause gegen den FC Fuchsstadt (13. Mai, 16:00 Uhr), beim TuS Röllbach (20. Mai, 14:00 Uhr).

Text: Pressemitteilung FC Eintracht Bamberg 2010 e.V.