Straßenkünstlerfest: Bamberg ist verzaubert

Straßenkünstlerfest: Bamberg ist verzaubert
Freizeittipps Veranstaltungen

Zu “Bamberg zaubert” reisten rund 120 Artisten und Künstler an

Das Festival “Bamberg zaubert” lockte am Wochenende tausende Besucher in die Domstadt. In der gesamten Innenstadt traten über 120 Magier, Jongleure, Clowns, Akrobaten, Feuertänzer und Streetperfomer auf und verzauberten Bamberg.

Vom 15. bis 17. Juli 2016 finden zum 18. Internationalen Straßen- und Varietéfestival 500 Shows und Auftritte auf mehreren Auftrittsflächen in Bambergs historischer Altstadt statt. Über 120 Magier, Jongleure, Clowns, Akrobaten, Feuertänzer, Streetperfomer und Zauberer reisen aus aller Welt in die Domstadt und zeigen ihr Können. Bis zu 200.000 Besucher reisen für das alljährliche Festival an.

Aus über 2000 Bewerbungen hat das Stadtmarketing als Veranstalter die Künstler ausgesucht und dabei auf eine Mischung aus bekannten und neuen Kandidaten gesetzt. Für die Kinder wird es außerdem mehr Clownerie geben.

Das Kleinkunstfestival ist ein “Hutgeld-Festival”. Die teilnehmenden Künstler erhalten vom Stadtmarketing Bamberg die Übernachtung im Hotel, eine Verpflegungspauschale und eine Rückerstattung der Fahrtkosten. Für ihre Einnahmen sind die Künstler nach ihren Auftritten selbst verantwortlich. Die Organisatoren im Stadtmarketing bitten deswegen darum, etwas Hutgeld zu geben.