Meister und Pokalsieger starten mit Heimspielen

Meister und Pokalsieger starten mit Heimspielen
Sport

Beko BBL legt Rahmenterminplan für die Saison 2016/2017 fest

In 99 Tagen startet die Beko Basketball-Bundesliga in ihre 51. Spielzeit und mit ihr auch der erneute Angriff auf den Titelverteidiger aus Bamberg, die Brose Baskets. Der Meister startet dabei mit einem Heimspiel gegen den amtierenden FIBA Europe Cup-Champion Fraport Skyliners, ins Unternehmen “Erneute Titelverteidigung”.

In die neue Punkterunde, die aufgrund des erneut engen Rahmenterminkalenders und um den europäisch spielenden Klubs mehr Freiräume zu schaffen, in diesem Jahr zehn Tage früher beginnt als sonst, startet auch der amtierende Pokalsieger aus Berlin mit einem Heimspiel. Die Albatrosse treffen am Wochenende 23.-25. September auf die Telekom Baskets Bonn. Die beiden Aufsteiger Science City Jena (Meister der ProA) und Rasta Vechta bekommen es zum Saisonauftakt mit den Gießen 46ers (Auswärtsspiel für Jena) und den Basketball Löwen Braunschweig (Heimspiel für Vechta) zu tun.

Ehe es im Rahmen des 13. Spieltages zwischen dem 09. und 11. Dezember zur Final-Neuauflage zwischen Meister Bamberg und Vizemeister Ulm kommt, treffen die Brose Baskets rund vier Wochen vorher auf ihren bayerischen Erzrivalen aus München. Kurz nach Weihnachten (25.-27. Dezember) hat die BBL den allseits beliebten Derby-Spieltag angesetzt. Hierbei gastieren die Mannen von Headcoach Andrea Trinchieri bei Medi Bayreuth.

Da die EM-Qualifikation der deutschen Nationalmannschaft bis einschließlich 17. September läuft, hat sich Deutschlands Beletage dazu entschieden, das alljährliche Saisoneröffnungsspiel, den Champions Cup, nicht austragen zu lassen. Daher kommt es erst Mitte November (18.-20.11.) zum Kräftemessen zwischen Meister (Bamberg) und Pokalsieger (Berlin).

Das Ende der BBL-Hinrunde ist für den 01. Mai 2017 geplant, ehe eine knappe Woche später (06./07.05.17) die Playoffs starten. Der deutsche Meister 2017 wird spätestens am 18. Juni des nächsten Jahres gekürt. Knapp zwei Wochen nach dem Ende der Hinrunde (02. Januar 2017) legt die BBL ihre ALLSTAR-Pause (ALLSTAR-Game ist für den 14. Januar terminiert) ein. Das TOP FOUR-Turnier um den BBL-Pokal steigt am 18./19. Februar 2017 an einem noch zu bestimmenden Ort.

Fakten zur Saison 2016/2017

Saisonstart: 23./24./25.09.2016
Ende der Hinrunde: 02.01.2017
Ende Hauptrunde: 01.05.2017
Beginn Playoffs: 06./07.05.2017
Ende Playoffs: 18.06.2017
ALLSTAR Day: 14.01.2017
TOP FOUR: 18./19.02.2017

Der 1. Spieltag (23./24./25. September) im Überblick:

Brose Baskets – Fraport Skyliners
Alba Berlin – Telekom Baskets Bonn
Eisbären Bremerhaven – Walter Tigers Tübingen
EWE Baskets Oldenburg – FC Bayern München Basketball
Gießen 46ers – Science City Jena
Phoenix Hagen – BG Göttingen
Rasta Vechta – Basketball Löwen Braunschweig
s.Oliver Baskets – MHP Riesen Ludwigsburg
Medi Bayreuth – Ratiopharm Ulm

Foto: Matthias Schramm