Doubleheader mit Publikum

Doubleheader mit Publikum
Sport

Brose empfängt Bonn und Crailsheim

Brose Bamberg empfängt zu zwei öffentlichen Testspielen die Bundesligakonkurrenten der Telekom Baskets Bonn (1.9.) und der HAKRO Merlins Crailsheim (2.9.). Los geht es an beiden Tagen um 19 Uhr.

327 Tage ist es her, dass zuletzt ein Basketballspiel in der BROSE ARENA vor Zuschauern stattfand. Am 10. Oktober 2020 verlor Brose Bamberg in der Vorbereitung auf die letzte Spielzeit gegen Filou Ostende. Nun also, knapp ein Jahr später, ist es endlich wieder soweit: das neuformierte Team von Johan Roijakkers spielt erstmals vor den eigenen Fans. Die Gegner sind dabei zwei Bundesliga-Topteams. Die Telekom Baskets Bonn kommen mit Tuomas Iisalo als neuem Cheftrainer und vielen neuen, aber zum Teil bekannten Gesichtern in die Arena – allen voran mit dem Ex-Bamberger Karsten Tadda. Gegen die HAKRO Merlins Crailsheim hat Brose noch eine Rechnung offen. Im zweiten Testspiel auf die anstehende Saison gab es vor knapp anderthalb Wochen eine 83:94-Niederlage. Zeit also für eine Revanche.

Für Brose selbst sind die beiden Partien ein weiterer wichtiger Baustein in der Vorbereitung auf die Mitte September stattfindende Qualifikation für die Basketball Champions League. Zuletzt gab es einen 78:65-Erfolg bei ERA Nymburk. Dabei zeigte sich das Team von Johan Roijakkers vor allem in der Defensive deutlich verbessert, ließ etwa im dritten Viertel nur acht tschechische Punkte zu. Daran gilt es nun gegen Bonn und Crailsheim anzuknüpfen. Zudem werden Chris Sengfelder und Co. weiterhin neue Offensivsysteme testen, um für die Gegner unberechenbar zu bleiben. Lag in den ersten beiden Testspielen der Fokus noch vermehrt auf dem Dreierwurf, fand in den Partien in Nymburk der Ball vor allem immer wieder den Weg in die Zone.

“Zunächst ist es sensationell, endlich wieder vor unseren Fans spielen zu dürfen. Ich habe gehört, es gibt noch ein paar Karten. Daher kann ich jedem nur empfehlen: kauft sie euch, kommt in die Halle und unterstützt uns. Wir freuen uns unglaublich auf euch! Sportlich sind wir aktuell noch im Findungsprozess. Das ist ganz normal im momentanen Stadium der Vorbereitung. Aber wir sind auf einem guten Weg. Ich denke, das zweite Spiel in Nymburk hat gezeigt, wo der Weg hingehen soll. Jetzt gilt es in den kommenden Wochen weiter an uns zu arbeiten, damit wir Mitte September unser erstes großes Ziel erreichen können.”

Elias Baggette

Die aktuellen Hygienemaßnahmen für die BROSE ARENA geben unter anderem vor, dass Fans einen 3G-Nachweis erbringen müssen, sie also entweder vollständig geimpft, von einer Infektion genesen oder innerhalb von 24 Stunden vor dem Spiel zertifiziert getestet worden sind. Alle Hinweise gibt es zusammengefasst und laufend aktualisiert auf der Ticketseite unter brosebamberg.de.

Text: Medieninformation Brose Bamberg
Logo: Brose Bamberg
Header-Hintergrundbild: Matthias Schramm