Brose startet in Göttingen

Brose startet in Göttingen
Sport

easyCredit Basketball Bundesliga gibt Spielplan bekannt

Die easyCredit Basketball Bundesliga hat den vorläufigen Spielplan für die Bundesliga und die Rahmendaten für den MagentaSport BBL-Pokal bekanntgegeben. Die Saison eröffnet der deutsche Meister ALBA BERLIN mit einem Heimspiel gegen die Telekom Baskets Bonn. Brose Bamberg ist am ersten Spieltag (26. September, 15 Uhr) auswärts bei der BG Göttingen gefordert. Das erste Heimspiel findet dann bereits am darauffolgenden Dienstag (28. September) gegen die JobStairs GIESSEN 46ers statt.

Die ersten fünf Spieltage im Überblick:

26. September @Göttingen
28. September vs. Gießen
09. Oktober @Ulm
17. Oktober vs. Heidelberg
24. Oktober @ Braunschweig

Den kompletten Spielplan finden Sie hier.

Bitte beachten: da insgesamt sieben Clubs an europäischen Wettbewerben teilnehmen, wird es noch zu Spielverlegungen kommen.

Der MagentaSport BBL Pokal wird an folgenden Wochenenden stattfinden:
2./3. Oktober: Achtelfinale
13./14. November: Viertelfinale
19./20. Februar: FINAL FOUR
Die Achtelfinalauslosung findet am kommenden Donnerstag statt.

Aufgrund der Nationalmannschafts-Fenster wird die Liga in ihrer 56. Spielzeit zwei Spielpausen einlegen. Diese finden im November (22. – 30.11.) und Februar (21.02. – 01.03.) statt. Die Hinrunde endet am 16. Januar 2022, die Rückrunde voraussichtlich am 1. Mai 2022.

MagentaSport zeigt alle Spiele der easyCredit BBL live. Darüber hinaus gibt es ausführliche Hintergrund-Berichte, Interviews, Analysen, Beiträge zu Spielern, Klubs, die Tops der besten Aktionen. Immer sonntags ab 17.45 Uhr läuft das “Courtside Live” Top-Spiel zum Abschluss des aktuellen Spieltags – mit den Highlights und einem Ausblick auf die neue Basketball-Woche. Das umfassende Paket wird weiterhin über das TV-Angebot Magenta TV sowie auf www.magentasport.de im Web oder über die MagentaSport-Apps für Tablet, Smartphone, TV Streaming und Smart TV zu verfolgen sein.

Text: Medieninformation Brose Bamberg
Logo: Brose Bamberg
Header-Hintergrundbild: Matthias Schramm