Opernstar und “Tatort”-Kommissar zu Gast in Bamberg

Opernstar und “Tatort”-Kommissar zu Gast in Bamberg
Freizeittipps Veranstaltungen

Liederabend “Ich wollt´, ich wär´ ein Huhn” am ETA Hoffmann Theater

Der Opern-Weltstar Anne Sofie von Otter wird am 12. und 13. Juni, jeweils um 19:00 Uhr, zum zweiten Mal mit einem Liederabend zu Gast im ETA Hoffmann Theater sein, diesmal mit dem renommierten Theater-und Filmschauspieler Wolfram Koch (auch bekannt als Frankfurter “Tatort”-Kommissar). Das Gastspiel ist eine Produktion der Komischen Oper Berlin und findet in Kooperation mit dem Festival “Lied&Lyrik” der Bayerischen Akademie der Schönen Künste statt. Karten gibt es unter anderem an der Theaterkasse und auf www.theater.bamberg.de.

“Ich wollt’, ich wär’ ein Huhn”, “In meiner Badewanne bin ich der Kapitän”, “Oui, Madame” – zeitlose Melodien auf absurd-skurrile und sachlich-romantische Texte sind das Markenzeichen der Berliner Schlager der 1920er und 30er Jahre. Kurt Weill, Paul Dessau, Hanns Eisler, Friedrich Hollaender, Peter Kreuder, Theo Mackeben, Michael Jary lauten die Namen ihrer Verfasser, deren Schicksal unterschiedlicher nicht hätte sein können: Während die einen aufgrund ihrer Abstammung oder Überzeugung verfolgt wurden, arrangierten sich andere mit dem faschistischen Regime. Ihre musikalischen Wurzeln aber haben sie alle im legendär-libertären Berlin. Ein Abend der Gegensätze und Widersprüche, die sich unauflösbar und ungeglättet ins Gesicht lachen.

Die szenische Einrichtung des Liederabends verantwortet Barrie Kosky, Intendant der Komischen Oper Berlin und Kultregisseur, Darsteller und Pianist. Er ist Artist in Residence der Festspielbiennale “Lied & Lyrik”, die im Juni 2021 in Bamberg stattfinden wird. Musikalische Leitung: Adam Benzwi.


Liederabend
ICH WOLLT‘, ICH WÄR EIN HUHN
Mit Anne Sofie von Otter und Wolfram Koch
Samstag, 12.06. und Sonntag, 13.06., jeweils 19:00 Uhr, Große Bühne

Text: Pressemitteilung ETA Hoffmann Theater
Foto: Monika Rittershaus