Der Traum von der ganz großen Bühne

Der Traum von der ganz großen Bühne
Freizeittipps Nachrichten

Heino Mendoza tritt erstmalig im Fernsehen auf

Der singende Wirt des Bamberger Restaurants “Kornblume” hat Ende April seine dritte Single veröffentlicht. Sein Traum vom großen Durchbruch als Schlagerstar rückt damit, aber auch mit einem anderen Ereignis ein wenig näher: Am 25. September um Mitternacht, also von Donnerstag auf Freitag 0 Uhr, hat er einen Auftritt samt Interview im Deutschen Musik Fernsehen. Die Sendung “Die offiziellen Deutschen Party- & Schlagercharts” bietet Heino eine geeignete Plattform, sein Können einem breiten Publikum zu offerieren. Wem die Sendezeit zu spät ist, der kann trotzdem beruhigt sein, nichts zu verpassen: Es wird eine Wiederholung geben. Wann diese zu sehen ist, gibt Heino über Instagram auf seiner Seite heino_mendoza rechtzeitig bekannt.

Einen Künstlernamen brauche er nicht, denn den habe er ja schon, sagt Heino Anaya Mendoza lächelnd. Heino heißt tatsächlich Heino. Seine interessanten Nachnamen hat er von seiner aus Peru stammenden Frau Monica angenommen – die Muse an seiner Seite, die ihn mitunter zu seinen selbstgeschriebenen Schlagern inspiriert.

“Ganz so, wie die Großen!”

Heino steht in der von Frank Neuenfels moderierten TV-Show “Die offiziellen Deutschen Party- & Schlagercharts” neben Schlagergrößen wie Olaf Henning, bekannt durch seinen Song “Cowboy und Indianer”, und Sandy Wagner, der Macarena auf Deutsch interpretierte. Aufgenommen wurde die Sendung im Tanzlokal FOX, das zur Spielbank in Dortmund gehört. Nicht nur die Aufzeichnung seiner Songs, auch das dort im Vorfeld geführte Interview, was in die Sendung mit einfließt, hat Heino bewegt: “Es war eine aufregende Erfahrung, vor der Kamera zu stehen. Ganz so, wie die Großen!”

Ob mit gecoverten Stücken, beispielsweise von seinem Vorbild Udo Jürgens, oder im Duett mit seinem 17-jährigen Sohn Piero, Heino belebt sowohl kulinarisch als auch singend mehrmals im Jahr seinen Restaurant-Garten.

Musik gibt Kraft und Halt

Musik und Singen war schon in Kinder- und Jugendtagen Heinos Leidenschaft. Erst als Chorsänger, später dem Schlager zugewandt spürte er, dass Musik ihm Kraft und Halt gibt. “Der Schlager ist für mich die Liebe und das Leben”, sagt der singende Wirt, der neuerdings, autodidaktisch beigebracht, auch Gitarre spielt.

Wunsch

Wer den großen Traum träumt, ein Star zu werden, hat natürlich Utopien und Wünsche. So möchte Heino gerne einmal als “Vorband” auftreten, natürlich bevor er selbst die Hauptauftritte bestreitet. Auch in Bamberg würde er gerne immer mal wieder in verschiedenen Lokalitäten das Publikum beehren.

Die am 25. September ausgestrahlte Serie jedenfalls sieht Heino als eine Art Anfang, der bestimmt mehrere Sendungen und auch Auftritte folgen werden.