Regionales in Kulinarischer Landkarte

Regionales in Kulinarischer Landkarte
Nachrichten

13 Produkte aus Stadt und Landkreis Bamberg auf der Consumenta ausgezeichnet

Sie stehen für Genuss, regionale Identität und Nachhaltigkeit: 169 regionale Spitzenprodukte tragen nun den Titel “Unsere Originale” und zieren die neue kulinarische Landkarte der Metropolregion Nürnberg. Diese wurde auf der Consumenta erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Karte steht für die kulinarische Vielfalt der Region und eine hohe Dichte an erstklassigen Regionalprodukten.

Von Fleisch- und Wurstwaren bis hin zu Ölen, Backwaren, Bieren, Weinen oder Aufstrichen reichen die Titelträger “Unsere Originale”, die auf der kulinarischen Landkarte verewigt sind. Natürlich dürfen hier die besonderen regionaltypischen Erzeugnisse aus der Region Bamberg nicht fehlen: Am Thementag “Mehr als Bier, Wein und Hörnchen – flüssige Schätze und einzigartige Schmankerl” wurden auch 13 Bamberger Spezialitäten, die eine Jury für besonders preiswürdig hielt, vor einem großen Publikum vorgestellt.

Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke, zugleich Ratsvorsitzender der Europäischen Metropolregion Nürnberg, freut sich über diese Auszeichnung: “Dass sich die Menschen hier bei uns so wohl fühlen, liegt auch daran, dass unsere Nahrungsmittel etwas zum Genießen sind. Gerade die regionaltypischen Produkte sind Teil des fränkischen Heimatgefühls. Es ist sehr viel wert, zu wissen, wo die Produkte hergestellt werden, von denen wir uns ernähren – am besten bei uns zu Hause.” Landrat Johann Kalb und die Vertreter der Regionalkampagne von Stadt und Landkreis Bamberg ließen es sich nicht nehmen, neben den kulinarischen Vorzügen der Region Bamberg auch die sonstigen Highlights der fränkischen Lebensart zu erläutern. “Wir sind stolz auf unsere regionalen Betriebe und deren Produkte und freuen uns, dass sie über die Grenzen Bambergs bekannt und vor allem prämiert werden. Für jeden Geschmack und jeden Anlass gibt es in Stadt und Landkreis zudem die richtige Örtlichkeit, um die vielfältigen Spezialitäten zu genießen.”

Die Gewinner von “Unsere Originale” aus der Region erklärten die Besonderheiten ihres Produktes und freuten sich über die Aufnahme in die kulinarische Landkarte der Metropolregion.

Die Auszeichnung erhielten:

  • Die Bäckerei Fuchs für ihr “Bamberger Hörnla”
  • Der Förderverein Bamberger Hörnchen in Franken e.V. für die Kartoffelsorte “Bamberger Hörnla”
  • Die Brauerei Spezial für das Spezial Rauchbier
  • Die Brauerei Schlenkerla für das “Aecht Schlenkerla Rauchbier”
  • Das Mahrs Bräu Bamberg für “a U”
  • Die Metzgerei Liebold für ihren heißen Ofenleberkäs
  • Die Metzgerei Kalb für ihren Süßholzschinken
  • Die Brauerei Drei Kronen in Memmelsdorf für ihr “Stöffla” (Kellerrauchbier)
  • Der Brauerei-Gasthof Kundmüller in Weiher für sein Weiherer Bio-Zwickerla dunkel
  • Der Gasthof Höhn in Memmelsdorf für den “Görchla Bier-Gelee”
  • Der Motzelhof in Strullendorf für seinen Williams-Christbirnenbrand
  • Wenzels Ölmühle für ihre Speiseöle in feinster Rohkostqualität
  • Der Krapfenbackverein Hallstadt für den Hallstadter Hutkrapfen

Die kulinarische Landkarte gibt es hier: www.unsereoriginale.de.

Sie listet auch die Verkaufsstätten der Erzeugnisse auf. Als Onlinekarte ist sie zudem in der SmartMap der Metropolregion Nürnberg dargestellt unter https://smartmap.metropolregionnuernberg.de/de/alle-unsere-originale.

Die kulinarische Landkarte ist außerdem im Rathaus am ZOB und im Umweltamt der Stadt Bamberg, Michelsberg 10, kostenlos erhältlich.

Text: Gemeinsame Medieninformation Stadt & Landkreis Bamberg
Fotos: Metropolregion Nürnberg/Rudi Ott