Kader komplett: Tyrese Rice übernimmt den Aufbau

Kader komplett: Tyrese Rice übernimmt den Aufbau
Sport

US-Amerikaner soll zusammen mit Nikos Zisis junges Brose-Team anführen

Brose Bamberg hat seine Kaderplanung für die Saison 2018/2019 abgeschlossen. Die letzte freie Position im Aufgebot von Headcoach Ainars Bagatskis wird dabei von Wunschspieler Tyrese Rice besetzt, der bei den Oberfranken einen Einjahresvertrag unterschrieben hat.

“Tyrese Rice ist ein Basketballer im besten Alter. Er hat in seiner Karriere alles erlebt. Tyrese hat einen hohen Basketball-IQ gepaart mit einem guten Wurf und einer harten Verteidigung”, beschreibt Bambergs Sportdirektor Ginas Rutkauskas die Qualitäten seines neuen Schützlings. Als einer der erfahrensten Spieler im Brose-Kader 2018/2019 sieht Rutkauskas Neuzugang Rice neben Nikos Zisis in der Rolle des Teamleaders.

Zwei Jahre BBL-Erfahrung

In der Tat kann der am 15. Mai 1987 in Richmond, Virginia geborene Point Guard auf eine lange und erfolgreiche Karriere zurückblicken und ist zudem auch in Deutschland kein Unbekannter. 2010, also ein Jahr nach seinem Europa-Debüt, holten ihn die Artland Dragons aus Griechenland erstmals nach Deutschland. Durch seine konstant guten Leistungen wurden aber schnell die europäischen Topteams auf den Aufbauspieler aufmerksam. Nach einem Jahr in Litauen (Vilnius) zog es Rice über seine zweite BBL-Station München weiter nach Israel zu Maccabi Tel Aviv.

Zweimaliger Triple-Gewinner

Dort gelang dem Absolventen des Boston College das bisherige Highlight seiner Karriere. Er gewann die “Triple Crown” aus nationaler Meisterschaft und Pokal, dazu die Euroleague. Im Finale legte er 26 Punkte auf und wurde zum MVP gewählt. Das selbe Kunststück gelang ihm ein Jahr später mit Khimki Moskau – allerdings im Eurocup. Im zweithöchsten europäischen Vereinswettbewerb wurde er neben dem Finals-MVP aber auch noch zum wertvollsten Spieler des gesamten Wettbewerbs gewählt.

2016 zog es den “Wandervogel” weiter nach Barcelona, wo er bis Anfang 2018 aktiv war. Im Januar diesen Jahres folgte dann der Wechsel zum chinesischen Spitzenteam Shenzhen Leopards. In seiner bislang neunjährigen Basketball-Karriere absolvierte Tyrese Rice insgesamt 424 Spiele (83 davon in Deutschland) und hat dabei 5.835 Punkte erzielt.

Der Kader von Brose Bamberg für die Saison 2018/2019 in der Übersicht:

Cliff Alexander
Elias Harris
Patrick Heckmann
Ricky Hickman
Stevan Jelovac
Leon Kratzer
Arnoldas Kulboka
William McDowell-White (DL)
Louis Olinde
Tyrese Rice
Augustine Rubit
Maurice Stuckey
Bryce Taylor
Nikos Zisis

Verletzungsupdate: Trio wieder fit – Hickman operiert

In der vergangenen Woche gab der neunmalige deutsche Meister auch ein Update aus seinem Verletztenlazarett bekannt. Das deutsche Trio Patrick Heckmann, Elias Harris und Bryce Taylor hat
seine langwierigen Verletzungen aus der vergangenen Saison auskuriert und steht Coach Bagatskis zum Start in die Vorbereitung zur Verfügung.

Verzichten muss der Lette vorerst aber auf Ricky Hickman. Der US-Guard musste sich einem erneuten kleinen Eingriff zur Stabilisierung seines linken Fußes unterziehen. Der 32-Jährige, der vergangenen Sommer aus Mailand nach Bamberg wechselte, befindet sich zwar schon in der Rehabilitationsphase, fällt allerdings die nächsten zwölf Wochen aus und verpasst damit die komplette Vorbereitung.

Foto: Matthias Schramm