Michael Hutzler wird zum 1. Juli neuer Trainer der ersten Fußballmannschaft

Michael Hutzler wird zum 1. Juli neuer Trainer der ersten Fußballmannschaft
Sport

Die erste Fußballmannschaft des FC Eintracht Bamberg 2010 wird in der neuen Saison von Michael Hutzler trainiert. Der 47-Jährige und der FCE haben sich jetzt auf eine Zusammenarbeit verständigt, die am 1. Juli offiziell beginnt und die erst einmal für ein Jahr vorgesehen ist.

Vorstandsmitglied Sascha Dorsch: “Wir haben in den letzten Tagen mit mehreren Kandidaten gesprochen, die wir kontaktiert haben oder die sich bei uns gemeldet haben. Insgesamt gesehen waren das alle sehr gute Gespräche. Vor allem ist uns deutlich geworden, dass der FC Eintracht Bamberg trotz der Schwierigkeiten zuletzt und des aktuellen letzten Tabellenplatzes in der Landesliga NordWest unverändert interessant und attraktiv ist für Trainer.” Letztendlich haben sich die Verantwortlichen für Michael Hutzler entschieden, der sein Amt ofKziell am 1. Juli antritt.

“Allerdings ist er bereits jetzt aktiv. Michael wird die Kaderplanung noch in diesem Monat angehen und dabei natürlich zweigleisig planen. Unser gemeinsames Ziel ist es, soweit möglich, zum einen Spieler aus Bamberg und Umgebung in das Aufgebot zu nehmen. Zum anderen wollen wir weiterhin auf den eigenen Nachwuchs setzen und Spieler aus unserer U19-Juniorenmannschaft an den Herrenbereich heranführen. Unsere Nachwuchstrainer leisten sehr gute Arbeit, und wir haben talentierte Fußballer in den eigenen Reihen”, so Dorsch weiter. Namen wie Harald Spörl, Markus Feulner, Lukas Görtler, Stefan Kießling, Frank Nitsche und viele mehr seien ein Beleg für die erfolgreiche Nachwuchsarbeit, wie es zudem in der Klubzentrale an der Armeestraße heißt. Zudem habe der FCE mit Anna Hausdorff sogar eine aktuelle U17-Europameisterin in seinen Reihen. Auf dem Platz spielen die Jugendmannschaften seit der Saison 2015/2016 unter dem Motto “Fußball Cool Erleben” – die Anfangsbuchstaben der Wörter ergeben das Kürzel FCE.

“Bin bereit für neue Herausforderungen”

Michael Hutzler, von Juli 2010 bis März diesen Jahres Trainer der SpVgg Jahn Forchheim, befindet sich schon im Vorfreudemodus, wenn er an seine neue Aufgabe denkt: “Mich freut es sehr, für diesen Traditionsverein arbeiten zu dürfen. Und ich bin bereit für neue Herausforderungen. Zudem möchte ich mithelfen, dass es beim FC Eintracht Bamberg wieder sportlich nach oben geht. Das Konzept der Vorstandschaft macht viel Hoffnung, in Sachen Jugend und Ausbildung etwas zu erreichen. Wichtig ist auch der Spaß und vor allem der Erfolg.”

Der Kommunikationselektroniker nennt auch gleich einen Wunsch und ein Ziel: “Freuen würde ich mich, wenn die aktuelle Landesligamannschaft und die A-Jugend-Spieler auch in der nächsten Saison dem Verein treu bleiben und wir gemeinsam mit vielen Fans, Helfern und Gönnern den FC Eintracht wieder nach oben führen.”

Sein nächstes Spiel bestreitet der FC Eintracht Bamberg am kommenden Samstag, den 29. April. Die Mannschaft von Trainer Christian Ott erwartet zu Hause den TSV Unterpleichfeld. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr, Karten gibt es an der Tageskasse.

Text: Pressemitteilung FC Eintracht Bamberg 2010 e.V.