Kinotipp der Woche: Vier gegen die Bank

Kinotipp der Woche: Vier gegen die Bank
Freizeittipps Kino
Vier gegen die Bank

Kinostart: 22. Dezember 2016

Hollywood-Regisseur Wolfgang Petersen kommt mit großer Besetzung zurück nach Deutschland – am 2. Dezember fiel in Berlin die erste Klappe zu den Dreharbeiten der Komödie VIER GEGEN DIE BANK. Neben den deutschen Spitzenstars Til Schweiger, Matthias Schweighöfer, Michael Bully Herbig und Jan Josef Liefers, zählen Alexandra Maria Lara, Antje Traue, Claudia Michelsen, Jana Pallaske und Thomas Heinze zu dem Star-Ensemble.

Boxer Chris (Til Schweiger), der abgehalfterte Schauspieler Peter (Jan Josef Liefers) und der exzentrische Werbespezialist Max (Matthias Schweighöfer) haben lange gespart – für ihren Lebenstraum, für die Zukunft! Zu dumm nur, dass Bankdirektor Schumacher ausgerechnet ihre drei Investmentkonten böswillig in den Totalverlust rasseln lässt, um so den neurotischen Anlageberater Tobias (Michael Bully Herbig) loszuwerden. Plötzlich stehen alle vier Männer ohne jede Perspektive da und schmieden einen irrwitzigen Plan…

Vier gegen die BankMit Til Schweiger, Matthias Schweighöfer, Michael Bully Herbig und Jan Josef Liefers vereinen Wolfgang Petersen und Co-Produzent Warner Bros. Film Productions Germany nun die deutschen Spitzenstars erstmals gemeinsam vor der Kamera. Petersen selbst tritt auch als Executive Producer auf. Die Produzenten sind Christopher Doll und Lothar Hellinger mit ihrer Hellinger/Doll Filmproduktion GmbH, Berlin (“Traumfrauen”).

Die hochkarätig besetzte Komödie basiert frei auf Petersens gleichnamiger Regiearbeit. Das Original Drehbuch verfasste der amerikanische Drehbuchautor Tripper Clancy. Lucy Astner entwickelte zusammen mit Wolfgang Petersen die deutsche Fassung. Gedreht wird in Berlin vom 2. Dezember 2015 bis 18. Februar 2016.

Quelle: Warner Bros. Pictures Publicity