Test- und Benefizspiel gegen SpVgg Bayreuth vorverlegt

Test- und Benefizspiel gegen SpVgg Bayreuth vorverlegt
Sport

Anstoß ist jetzt um 14:00 Uhr

In einem Testspiel, durch das Fußball Bayernligist FC Eintracht Bamberg zudem Geld für den Zirkus Giovanni generieren möchte, erwartet der FCE am kommenden Samstag, 22. August, im Fuchs-Park-Stadion den Regionalligisten und Aufstiegsaspiranten SpVgg Bayreuth. Der Anstoß wurde jetzt vorverlegt, das Spiel beginnt bereits um 14:00 Uhr. Ursprünglich sollte die Partie um 18:00 Uhr angepfiffen werden, die Vorverlegung erfolgte auf Wunsch der SpVgg Bayreuth.

Die Begegnung gegen die Wagnerstädter dient dem FCE nicht nur als Test und Spendenaktion für den Zirkus Giovanni, sie erfolgt auch in Gedenken an den 10. Todestag des großen Bamberger Fußballers Dieter Zettelmaier. Die Bamberger werden am Samstag zudem in Trauerflor antreten, damit erinnert der Bayernliga-Neuling an den am vergangenen Wochenende überraschend verstorbenen Andreas “Andi” Saal. Der 60-Jährige trug unter anderem das Trikot des Vorgängervereines 1. FC Bamberg 01, zudem war er jahrelang Funktionär der Violetten und zählte auch nach seiner Zeit als Freund des Klubs.

Unverändert ist die Vorgabe der Staatsregierung, dass Spiele aufgrund der Coronasituation ohne Zuschauer ausgetragen werden müssen. Zugang erhalten daher lediglich Medienvertreter*innen. Die Fans beider Vereine können jedoch trotzdem dabei sein: Das Spiel wird im Livestream auf sporttotal.tv übertragen. Kommentator und FCE-Vorstandsvorsitzender Jörg Schmalfuß erwartet während des Streams mehrere Gäste als Co-Kommentatoren.

“Das Oberfrankenderby gegen Bayreuth ist einfach ein Klassiker. Umso bedauerlicher, dass aufgrund staatlicher Vorgaben nach wie vor keine Zuschauer bei diesem Spiel zugelassen sind. Natürlich können wir diese Entscheidung nachvollziehen. Es gibt Themen im Leben, die aktuell zurecht eine höhere Priorität besitzen”, freut sich Vorstandsmitglied und Abteilungsleiter Sascha Dorsch dennoch auf das Duell.

Gleichzeitig wird der FC Eintracht Bamberg aber auch versuchen, mit dem Spiel Spenden für den “Zirkus Giovanni” zu sammeln. “Ich durfte selbst schon einige Male Auftritte des Zirkus Giovanni besuchen. Was die Verantwortlichen hier für einen unglaublich wichtigen Beitrag zur Bamberger Jugendarbeit leisten, weiß jeder, der den Circus schon einmal live gesehen hat”, ergänzt Sascha Dorsch.

Das Spendenkonto Stiftung Zirkus Giovanni lautet: IBAN: DE17 7002 0500 3741 5601 56, BIC: BFSWDE33MUE, Bank für Sozialwirtschaft

Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Vorverlegung bittet der FC Eintracht Bamberg alle Medienvertreter*innen, die vom Spiel berichten wollen, um erneute Anmeldung. Zuschauer erhalten definitiv keinen Zugang in das Stadion! Vielen Dank für das Nachsehen.

Text: Pressemitteilung FC Eintracht Bamberg 2010 e.V.