SC Eltersdorf zum letzten Heimspiel des Jahres im Fuchs-Park-Stadion zu Gast

SC Eltersdorf zum letzten Heimspiel des Jahres im Fuchs-Park-Stadion zu Gast
Sport

Am kommenden Samstag empfängt der FC Eintracht Bamberg 2010 den SC Eltersdorf zum letzten Heimspiel im Jahr 2019 im Fuchs-Park-Stadion. Anpfiff ist um 14 Uhr.

Die Ausgangssituation:

Nachdem die Austragung des Spiels lange in den Sternen stand, herrscht nun endlich Gewissheit für die Verantwortlichen und Anhänger des FCE: Seit Mittwochmorgen hat die Stadt Bamberg die bis dato gesperrten städtischen Rasenspielfelder wieder freigegeben und somit kann auch am kommenden Wochenende im Fuchs-Park-Stadion wieder das runde Leder über den Rasen rollen.

Zu Gast ist dabei der Sportclub aus dem Erlangener Stadtteil Eltersdorf. Die Mannschaft um Trainer Bernd Eigner steht aktuell auf dem dritten Tabellenplatz und reist mit “breiter Brust” nach Oberfranken. Zwei Siege aus den vergangenen zwei Spielen konnten die Grün-Weißen auf der Habenseite verbuchen. Insbesondere am vergangenen Spieltag, denn dort wandelte man vor heimischem Publikum einen 0:2-Rückstand gegen die DJK Ammerthal zur Pause in einen 3:2-Heimsieg um. Der Siegtreffer gelang Jens Wartenfelser in der Nachspielzeit der Partie. Ohnehin ist das Toreschießen eine Qualität des mittelfränkischen Teams: ganze 54 Tore erzielte man bislang in Summe. Keiner Mannschaft gelangen in dieser Saison bis dato mehr Treffer in der Liga.

Bemerkenswert aber auch: In der Ferne verloren die “Quecken” noch kein einziges Spiel und finden sich daher in der Auswärts-Tabelle auf dem zweiten Rang wieder. Lediglich der SV Seligenporten kann eine bessere Punktausbeute als der SCE nachweisen. Mit Dickson Abiama kann man zudem einen der Top 3-Torjäger in der Bayernliga Nord (aktuell: 14 Tore) stellen. Der gebürtige Nigerianer traf in den letzten beiden Partien des Sportclubs gegen den ATSV Erlangen und die DJK Ammerthal zweimal.

Doch auch der FC Eintracht Bamberg 2010 muss sich angesichts solcher Zahlen nicht verstecken. So rangiert FCE-Eigengewächs Patrick Görtler in der Torschützenliste mit 13 Treffern nur einen Platz hinter dem Eltersdorfer Dickson Abiama. Das vergangene Spieltagswochenende durften sich die Bamberger Kicker entspannt vom heimischen Sofa aus anschauen, denn die ursprünglich geplante Partie bei der SpVgg Bayern Hof fiel dem regnerischen Wetter zum Opfer. Dennoch ging die Mannschaft von Michael Hutzler aus der letzten Partie – dem Stadtderby gegen die DJK Don Bosco – siegreich hervor. Dass dieser Sieg vor heimischer Kulisse gelingen würde, stand quasi schon im Vorfeld fest. Als einziges Team in der Bayernliga Nord sind die Violetten zuhause noch ungeschlagen und möchten dies natürlich auch über die Winterpause hinaus bleiben. Dafür muss allerdings die Revanche gegen die ebenfalls auswärts noch ungeschlagenen Eltersdorfer gelingen. Das Hinspiel ging nämlich mit 4:2 an den Sportclub.

Ob die Serie der “Quecken” oder der Domreiter am Wochenende reißen wird, bleibt daher abzuwarten.

Der Spielort:

Ausgetragen wird die Begegnung im Fuchs-Park-Stadion in der Pödeldorfer Straße 182. Von außerhalb Anreisenden wird die Anfahrt über die A 73/Ausfahrt Bamberg Ost empfohlen. Parkplätze stehen am Stadion zur Verfügung. Alternativ kann auch am ehemaligen FC Clubheim bzw. am Sportplatz “Rote Erde” geparkt werden – die Zufahrt hierzu erfolgt über die Moosstraße/Höhe Lebenshilfe. Mit dem öffentlichen Personennahverkehr ist das Fuchs-Park-Stadion mit den Stadtbuslinien 902, 911 oder 920 erreichbar

Der Schiedsrichter:

Lothar Ostheimer von der Schiedsrichtergruppe Kempten leitet die Partie. Seine Assistenten heißen Jan Dirrigl und Ercan Gündüz.

Spiel im Livestream:

Wer am Samstag im Fuchspark nicht dabei sein kann, bekommt eine Alternative: das Spiel wird im Livestream bei sporttotal.tv übertragen. Kommentiert wird die Partie vom langjährigen Radio Bamberg und Rundfunk-Reporter Wolfgang Reichmann. Mehr zur Bayernliga gibt es unter anderem online auf der Webseite des Bayerischen Fußball-Verbandes unter www.bfv.de

Die nächsten Spiele:

Zu guter Letzt ist der FC Eintracht Bamberg 2010 am 23. November bei der DJK Vilzing zu Gast. Anschließend gehen die Domreiter in die Winterpause. Das Punktspieljahr 2020 beginnt für den FC Eintracht Bamberg am 14. März 2020 mit dem Spiel beim TSV Großbardorf.

Text: Pressemitteilung FC Eintracht Bamberg 2010 e.V.