“My Part of History Tag”: Die Mannschaften für das “Game of Champions” stehen fest

“My Part of History Tag”: Die Mannschaften für das “Game of Champions” stehen fest
Sport

Die Saison 2019/2020 ist eine besondere für Brose Bamberg, markiert sie doch ein grandioses Jubiläum. 50 Jahre Bundesliga-Basketball bedeuten 50 Jahre Emotion, Leidenschaft, Erfolge, Niederlagen, Legendenbildungen. Am 7. September lassen wir all das beim “My Part of History Tag” wieder aufleben.

Beim “Game of Champions” stehen Spieler aus den vergangenen 50 Jahren auf dem Court, die gemeinsam über 2.500 Bundesligaspiele, 30 deutsche Meisterschaften und Pokalsiege und erste und zahlreiche Siege auf internationalem Parkett erlebt und gefeiert haben.

Team international, gecoacht von Arne Woltmann und Wolfgang Heyder: Casey Jacobsen, Rick Stafford, Chris Ensminger, Gary von Waaden, Dalibor Bagaric, Demond Mallet, Predrag Suput

Team national, gecoacht von Dirk Bauermann und Volker Stix: Anton Gavel, Steffen Hamann, Volkmar Zapf, Ingo Mendel, Wolfgang Reichmann, Wolfgang Goppert, Hilar Gese, Sven Schultze, Jan Rohdewald

Auch bei den Hallensprechern werden an diesem Tag Vergangenheit und Gegenwart gemeinsam agieren. Neben Matthias Steger wird auch Rudi Schultze am Mikrofon den Zuschauern alles Wissenswerte über die Spieler präsentieren.

Der “My Part of History Tag” am 7. September in der Kurzfassung:

  • 15.00 Uhr Hallenöffnung
  • 16.00 Uhr “Game of Champions”
  • 17.00 Uhr Autogrammstunde mit den Champions
  • 18.00 Uhr Brose Bamberg vs. Banvit BK
Text: Medieninformation Brose Bamberg
Grafik: Brose Bamberg