Fußball Doppelpack im Fuchspark

Fußball Doppelpack im Fuchspark
Sport

Spitzenspiel der Ersten Mannschaft und Saisonstart der U19-Junioren

Fußball pur bietet der FC Eintracht Bamberg am kommenden Samstag, 1. September, im Fuchs-Park-Stadion. In der Landesliga NordOst erwartet der ungeschlagene Tabellenführer und Aufsteiger FCE um 14:00 Uhr im Spitzenspiel den Tabellendritten SC Feucht. Die Gäste, die mit 28 Toren über die beste Offensive der Liga verfügen, können mit einem Sieg am FC Eintracht in der Tabelle vorbeiziehen. Bereits um 11:00 Uhr spielt die U19-Juniorenmannschaft. Sie startet mit dem Heimspiel gegen den Würzburger FV in die neue Saison.

Trainer Andreas Baumer geht mit seiner Mannschaft voller Vorfreude in die kommende Spielzeit: “In sechs intensiven Wochen Vorbereitung war genug Zeit, den 2001er Jahrgang zu integrieren und um etwas für die konditionellen Bereiche zu tun. Zudem haben wir an der Umsetzung der eigenen Spielidee gearbeitet. Die Jungs haben da sehr gut mitgemacht, jetzt haben sie aber auch einfach Bock drauf, in die Wettkampfphase zu gehen. Gemeinsam mit meinen Co-Trainern Markus Stretz und Florian Schmauser freue ich mich auf das Auftaktmatch. Ich denke, wir im Verein samt Anhängerschaft können uns auf eine interessante Saison freuen, in der unser talentiertes Team wieder für einige positive Ereignisse sorgen wird.” Auch in dieser Saison spielt der Bamberger Nachwuchs unter dem Motto “Fußball Cool Erleben” – die Anfangsbuchstaben der Wörter ergeben das Kürzel FCE. Und das bereits seit der Spielzeit 2015/2016.

Mit dem Doppelspieltag von erster Herrenmannschaft und U19-Juniorenmannschaft macht der FC Eintracht Bamberg auf seinen Weg aufmerksam, mittels leistungsorientierter Jugendarbeit seinen eigenen Nachwuchs an den Herrenfußball heranzuführen. “Die Nachwuchsarbeit ist sozusagen die DNA unseres Vereins. Wir bilden die jungen Leute so optimal in allen Jugendklassen aus, dass wir selbst möglichst viel davon profitieren können. Im Kader der ersten Mannschaft sind Spieler der Jahrgänge 1995 bis 2000 vertreten, die unseren Jugendbereich durchlaufen haben. Wir stellen damit ein Team mit hoher Identifikation zum FC Eintracht. Und so soll es weitergehen”, erläutert Vorstandsvorsitzender Jörg Schmalfuß. Die Stadiontore öffnen am Samstag um 9:00 Uhr.

Text: Pressemitteilung FC Eintracht Bamberg 2010 e.V.