Abschied bestätigt: Daniel Theis verlässt Brose Bamberg

Abschied bestätigt: Daniel Theis verlässt Brose Bamberg
Sport

Der Vertrag des 25-Jährigen endet am 30. Juni – Ziel noch offen

Nach Janis Strelnieks muss Brose Bamberg den nächsten herben Verlust hinnehmen. Nationalspieler Daniel Theis hat am Samstagmorgen auf Facebook seinen Abschied aus der Domstadt bekannt gegeben.

 

Liebe Bamberger Basketballfamilie,

nach drei unglaublichen Jahren im Bamberger Trikot ist nun der Moment gekommen, #Freakcity Lebewohl zu sagen, um mich neuen Herausforderungen zu stellen.

Mein und unser Ziel war es 2014, die Titel wieder nach Bamberg zu holen und das haben wir alle GEMEINSAM geschafft! Drei Meisterschaften und ein Pokalsieg – ich bin einfach so stolz und dankbar, ein Teil davon gewesen zu sein.

Die Unterstützung hier in Bamberg war immer bei 100%, auch in schwierigen Phasen und das werde ich euch nie vergessen! Ich hoffe sehr, dass ich euch auf und neben dem Feld etwas davon zurückgeben konnte! Zum Erfolg gehören viele Faktoren und IHR wart dabei ein wesentlicher Bestandteil. Dafür möchte ich einfach nochmal DANKE sagen!

Bamberg ist für meine Familie und mich Heimat geworden und wird immer einen besonderen Platz in meinem Leben einnehmen! Ich bin mir sicher, dass wir uns im Sommer mal wieder auf dem ein oder anderen Keller wiedersehen;-)

Ob Bamback, Bamore oder Brovissimo – Freakcity ist und bleibt was ganz besonderes!

Euer Daniel

Posted by Daniel Theis on Samstag, 24. Juni 2017

Der amtierende “Best Defensive Player” der easyCredit BBL wechselte 2014 von Ratiopharm Ulm nach Oberfranken und zeigte stets eine ansteigende Entwicklungskurve unter Headcoach Andrea Trinchieri. In den vergangen drei Jahren stand Theis 132 Mal für Brose in der BBL und im Pokal auf dem Parkett und erzielte dabei 1310 Punkte. 72 Mal vertrat er Bambergs Farben international in Eurocup und Euroleague auf dem Feld. Seine Ausbeute: 663 Zähler.

Wohin es den gebürtigen Salzgitterer jetzt verschlägt ist noch unklar. Übereinstimmenden Medienberichten zu Folge hat Theis einen Vertrag mit NBA-Rekordmeister Boston Celtics abgeschlossen.

Foto: Matthias Schramm
Video: Daniel Theis (Facebook-Fanpage)