Stadt Bamberg gedenkt dem Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Kranzniederlegung am Mahnmal im Harmoniegarten Anlässlich des 77. Jahrestags des gescheiterten Hitler-Attentats gedachte Bambergs Dritter Bürgermeister Wolfgang Metzner im, coronabedingt, kleinen Rahmen zusammen mit Vertretern der Willy-Aron-Stiftung dem Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Am Mahnmal für Widerstand und Zivilcourage im Harmoniegarten wurde gemeinsam ein Kranz niedergelegt und eine Gedenkminute gehalten. „Das Andenken an die Widerstandskämpfer muss […]

Kranzniederlegung in stillem Rahmen

9. November auf dem Synagogenplatz Aufgrund der herrschenden Infektions- und Rechtslage musste die jährlich am 9. November stattfindende Gedenkveranstaltung an die Reichspogromnacht entfallen. Stattdessen legten Oberbürgermeister Andreas Starke, Bürgermeister Jonas Glüsenkamp und Bürgermeister Wolfgang Metzner gemeinsam mit Martin Arieh Rudolph, Vorsitzender der Israelitischen Kultusgemeinde, und Rabbinerin Antje Yael Deusel von der Liberalen Jüdischen Gemeinde Mischkan […]

Stilles Gedenken an “die größte Katastrophe”

Kranzniederlegung in Erinnerung an das Ende des Zweiten Weltkrieges vor 75 Jahren Im stillen Gedenken haben am Vormittag Oberbürgermeister Andreas Starke, 2. Bürgermeister Jonas Glüsenkamp und 3. Bürgermeister Wolfgang Metzner im Namen der Stadt Bamberg sowie Fraktionsvorsitzender Klaus Stieringer für die SPD-Fraktion des Stadtrates an das Ende des Zweiten Weltkrieges heute vor 75 Jahren erinnert. […]