Frauentag am 8. März | IG BAU kritisiert „Karrierefalle Minijob“

Frauen in Bamberg besonders stark von Folgen der Pandemie betroffen Sie kümmern sich stärker um Haushalt und Kinder, haben niedrigere Einkommen und müssen häufiger um ihren Job fürchten: Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März hat die Gewerkschaft IG BAU vor einem Rückschritt bei der Gleichberechtigung in Folge der Corona-Pandemie in Bamberg gewarnt. Insbesondere Minijobs […]

26,5 Millionen Kubikmeter Schadholz in Bayerns Wäldern

Klimageschädigter Wald: Mehr Forstpersonal in Bamberg gefordert Klimanotstand im Wald: Immer mehr heimische Bäume könnten Dürren, Stürmen und Schädlingen zum Opfer fallen – wenn nicht deutlich mehr für den klimagerechten Umbau der Wälder getan wird. Davor warnt die Gewerkschaft IG BAU und fordert zusätzliches Forstpersonal auch im Raum Bamberg. „Zwar hatte die Staatsregierung 2017 angekündigt, […]

Sollen Online-Check zur Arbeit machen: 660 Reinigungskräfte in Bamberg

Das Votum von Reinigungskräften aus Bamberg ist gefragt: Die 660 Gebäudereinigerinnen und Glasreiniger sollen bei einer bundesweiten Online- Umfrage mitmachen. „Ziel ist es, das Ausmaß von Lohndrückerei und Urlaubskürzung zu ermitteln. In der Branche geht es nämlich gerade hoch her: Viele Reinigungskräfte werden regelrecht dazu gedrängt, geänderte Arbeitsverträge zu unterschreiben“, sagt Gerald Nicklas von der […]

Wald in Not: IG BAU Oberfranken warnt vor „Dürre-Stress“ und massiven Schäden

Zu trocken, zu warm, zu viele Schädlinge: Ein Großteil der heimischen Nadelbäume ist nach Einschätzung der IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Oberfranken akut bedroht – mit massiven Folgen für die Forstwirtschaft in der Region. „Nach dem Hitze-Jahr 2018 fehlt auch in diesem Sommer bislang der nötige Regen. Gerade heimische Fichten leiden unter ,Dürre-Stress‘. Die Bäume sind […]