Diskussion um Dientzenhofer-Gymnasium hält an

Standortwechsel, Generalsanierung oder Neubau vor Ort? Ob das Dientzenhofer-Gymnasium (DG) saniert, neu erbaut oder künftig in den Landkreis verlegt wird, ist eine Frage, die die Schulfamilie der technologisch-sprachlichen Bildungseinrichtung bewegt. Ein Gutachten zu den Schülerströmen soll dem Kreistag nun als Entscheidungshilfe dienen. Seit gut 50 Jahren drücken die Schüler des Dientzenhofer-Gymnasium, benannt nach einer Baumeisterfamilie […]

Theater im Gärtnerviertel macht Kino zur Bühne

Sommerproduktion zeigt “The Purple Rose of Cairo” in transmedialer Form Mit “The Purple Rose of Cairo” von Woody Allen zeigt Bambergs Theater im Gärtnerviertel (TiG) eine transmediale Liaison zwischen Film und Schauspiel. Regisseurin Nina Lorenz macht den Kinosaal, die Leinwand und den Innenhof des Odeon zur Bühne. Tom Baxter hat nach “über 2000 Veranstaltungen immer […]

Für 300 Haushalte: Sterzermühle soll Grünstrom liefern

Wasserrechtliche Genehmigung an Bauherrn Johannes Kraus übergeben Bambergs Welterbebesucherzentrum befindet sich gerade im Bau. Am Standort der früheren Sterzermühle soll künftig wieder eine Wasserkraftanlage Energie erzeugen. Das Ziel: 300 Haushalte in Bamberg mit Ökostrom versorgen. Dabei helfen sollen die Stadtwerke Bamberg. Die derzeit abgebaute Sterzermühle zählt zu den ältesten Mühlen im Stadtgebiet Bamberg. Historisch belegt […]

Chapeau Claque schickt Huck und Jim auf große Fahrt

Gelände der Marine-Kameradschaft Bamberg als Theater-Kulisse Mit der Adaption eines Buchklassikers schickt das Kinder- und Jugendtheater Chapeau Claque aus Bamberg “Huck und Jim bis ans Ende des Flusses”. Die Bühnenfassung stammt aus der Feder von Andreas Ulich. Leinen los für eine liebevolle Aufbereitung und schauspielerisch gelungene Umsetzung. Mark Twain stand Pate, soviel ist klar. Und […]

Neue Arena für Brose Bamberg: Kein Umzug nach Nürnberg

Machbarkeitsstudie: 10.000 Zuschauer fassende Halle bisher nur Vision Derzeit erfüllt die Brose Arena als Heimspielstätte der lokalen Korbjäger und Multifunktionshalle ihre volle Funktion. Ob sie perspektivisch durch eine neue Halle beerbt wird, steht aktuell noch in den Sternen des Basketballhimmels. Einen Umzug nach Nürnberg wird es dagegen nicht geben. Die Konkurrenz schläft nicht. Besonders den […]

Herrmann knüpft S-Bahnhof Bamberg-Süd an eine Bedingung

Bamberger Stadtrat muss Ausbau im Bestand mittragen Der viergleisige Ausbau der Bamberger Bahnstrecke in Form einer oberirdischen Version hat prominente Führsprecher aus den Reihen der CSU gewonnen. Bayerns Verkehrsminister Joachim Herrmann, Staatsministerin Melanie Huml und Staatssekretär Thomas Silberhorn positionieren sich klar. Herrmann stellt der Domstadt den zusätzlichen S-Bahn-Halt in Aussicht, koppelt diesen aber an die […]

Bambergs Digitales Gründerzentrum wird teurer

Bis zu 11, 9 Millionen Euro – Löwenanteil soll die Regierung Oberfranken tragen Während die Planungen für Bambergs neues Digitales Gründerzentrum sichtbare Formen annehmen, steigen auch die geschätzten Kosten rapide. Die Grundsteinlegung für das neue Gründerzentrum auf dem Areal der Lagarde-Kaserne ist für das Frühjahr 2018 anberaumt. Technologische Entwicklung kostet. Derzeit rechnet die Stadt Bamberg […]

Pop-up-Store für Welterbe-Besucherzentrum

Obere Brücke 2 in Bamberg mit Vorgeschmack auf 2018 Während das Welterbe-Besucherzentrum auf dem Areal der Unteren Mühlen erst noch gebaut werden muss, macht ein Pop-up-Zentrum auf der Oberen Brücke in Bamberg ab Montag, 29. Mai, Lust auf die künftige Ausstellung. “Statt eines Welterbetages gibt es dieses Jahr in Bamberg eine Welterbewoche unter dem Motto […]

Sandkerwa: Bürgerverein lehnt Angebot der Stadt ab

Stadtrat stellt erste Weichen für Rettungskonzept Am Aus ist nicht mehr zu rütteln. Die 67. Auflage der Sandkerwa 2017 wird definitiv nicht stattfinden. Gleichwohl richtete der Stadtrat am Mittwochabend den Blick nach vorne und stellte erste Weichen für eine Wiederaufnahme des traditionsreichen Festes in 2018. Klaus Stieringer (SPD) hielt es mit Francis Ford Coppolas Paten […]

Bald 800 Wohnungen auf Lagarde-Kasernengelände?

Berlin genehmigt Kaufvertrag – OB Starke: “Ein guter Tag für die Stadt” Die Domstadt macht 19,4 Hektar Boden in Sachen Konversion gut: Das Bundesfinanzministerium hat dem Erwerb der Lagarde-Kaserne die noch ausstehende Genehmigung erteilt. Ab 2019/20 sollen 800 neue Wohnungen entstehen. Inzwischen geraten 33 Offiziersquartiere in den Fokus. “Damit ist der Vertrag wirksam und die […]