Entscheidung um Standort des S-Bahn-Haltepunkts Süd vertagt

Fallen dem Bahnausbau in Bamberg Häuser und ein Spielplatz zum Opfer? Eine kleine Verschiebung des S-Bahn-Haltepunkts Süd würde den Anwohnern helfen, ihr Lebensumfeld weitestgehend zu bewahren. Die Diskussionen darüber sind aber vertagt. 40 Menschen waren am Donnerstag, 16. Januar, in die BasKIDhall gekommen, um sich zum Thema S-Bahn-Halt Süd zu informieren. Mehrere angehende oder amtierende […]

Wie soll der S-Bahn-Haltepunkt “Bamberg Süd” aussehen?

Die Meinung der Bürger ist gefragt Der S-Bahn-Haltepunkt Süd im Zuge des viergleisigen Bahnausbaus in Bamberg ist beschlossen und soll nun realisiert werden. Im Vorfeld sind nun die Bürger eingeladen, in einen Dialog zu treten. Am 16. Januar werden um 19.30 Uhr in der BasKIDhall verkehrs- und stadtentwicklungspolitische Chancen sowie mögliche Ausführungsvarianten vorgestellt. Für den […]

“Bamberg ist wie Kloß mit Soß‘ beim Asiaimbiss”

Florian Herrnleben rechnet beim Jahresrückblick mit Bamberger Miseren ab Drei Abende “Overnörgelism” im Ahörnla im Sand und alle drei Veranstaltungen ausverkauft! Bambergs Bürgerinnen und Bürger sind interessiert, den ganzen politischen Jahres-Schmodder witzig und dennoch kritisch verpackt noch einmal Revue passieren zu lassen. Florian Herrnlebens Jahresrückblick fällt gleichermaßen kurzweilig wie amüsant, kritisch wie bissig aus. Ganz […]

Ist Ansbach fränkischer als Bamberg?

Bamberg ist 2022 nicht Austragungsort der Landesausstellung “Typisch Fränkisch” Ansbach freut sich über den Zuschlag, die Bayerische Landesausstellung 2022 in ihrer Stadt ausrichten zu dürfen. Die Wahl traf die Kabinettssitzung im Heimatministerium in Nürnberg vor einigen Tagen. Auch Bamberg war im Rennen und geht nun als Verlierer hervor. Professor Günter Dippold, Bezirksheimatpfleger von Oberfranken, hatte […]

Elf Tipps für die Tage nach Weihnachten

Von besinnlich bis beschwingt und sportlich bis gemütlich Spätestens ab dem 1. Dezember richten die meisten Menschen all ihre Sinne auf Weihnachten. 24 Tage noch, 24 Türchen. Irgendwann ist es soweit. Glänzende Kinderaugen, Gänsebratenduft, Weihnachtswonne und Himmelhoch jauchzend. Aber auch Heilig Abend und die zwei Weihnachtsfeiertage gehen einmal vorbei. Und dann? Elf Tage sind‘s vom […]

Michelin-Gelände als neue Heimat für Bosch-Logistikzentrum?

Vorschläge zur Nutzung der Fläche Wegen der Schließung des Michelin-Werkes verlieren 2021 über 800 Menschen in Hallstadt ihren Arbeitsplatz. Aber auch ein großes Gelände wird frei. Was tun mit so viel Fläche? Michelin, Bosch, Brose – aus verschiedenen Gründen sind die Bamberger Automobilzulieferer derzeit immer wieder in den Schlagzeilen. Meistens geht es um Einbußen, Schließungen, […]

ROB oder ZOB? – Das ist hier die Frage

Muss das Bamberger ROB-Konzept geändert werden? Amberg hat einen, Aschaffenburg und Rosenheim haben ihn auch – einen ROB, einen Regionalen Omnibusbahnhof. Bamberg besitzt bislang nur einen ZOB, also einen Zentralen Omnibusbahnhof. Der Unterschied liegt in der Reichweite. Ob Bamberg sich nun für einen ROB entscheidet, wird derzeit heiß debattiert. Mit dem öffentlichen Nahverkehr ist es […]

Brose ist neuer Partner bei Task Force

Gemeinsam für einen sozialverträglichen Stellenabbau “Gemeinsam” – heißt das derzeitige Schlagwort im Umgang mit dem Stellenabbau bei Brose und Michelin. An einem Strang ziehen Unternehmen, Betriebsräte, Politik, Kammern und Arbeitsverwaltung. In die sogenannte Task Force, die Landrat Johann Kalb und Oberbürgermeister Andreas Starke gegründet haben, bringt sich nun auch der Automobilzulieferer Brose ein. Der Brose-Standortverantwortliche […]

Stellenabbau nun auch bei Brose in Bamberg und Hallstadt

Die Region bangt um Zukunft als Autozulieferer-Standort Erst Michelin, nun Brose. Nachdem im Hallstadter Michelin Werks über 800 Menschen ihren Arbeitsplatz verlieren werden, hat nun Brose “nachgezogen”. Der fränkische Autozulieferer will in den nächsten drei Jahren deutschlandweit 2.000 Arbeitsplätze abbauen. Betroffen sind vor allem die Standorte Bamberg, Coburg, Würzburg und Hallstadt. Als Grund nennt das […]

Michelin-Schließung in Hallstadt – Wie geht’s weiter?

Perspektiven für die betroffenen Mitarbeiter, Auszubildenden und das Areal Die Debatten, Gespräche, Überlegungen und Planungen für Michelin Hallstadt sind seit Bekanntgabe der Schließung in vollem Gange. Denn Fakt ist: Spätestens 2021 verlieren 858 Menschen ihren Arbeitsplatz. Außerdem büßt Hallstadt einen großen Gewerbesteuerzahler ein. Landrat Johann Kalb entwickelte zusammen mit Kabinettsmitgliedern, der Unternehmensleitung, der Mitarbeitervertretung sowie […]