Start der neuen Bayernligasaison

Start der neuen Bayernligasaison
Sport

FCE am Samstag beim FC Sand zu Gast

Die Wartezeit hat ein Ende, der Start der neuen Saison der Fußball Bayernliga steht an. Zum Auftakt ist der FC Eintracht Bamberg am Samstag, 24. Juli, beim 1. FC Sand zu Gast. Spielbeginn ist um 16:00 Uhr.

Die Ausgangssituation: Die Vorfreude auf Samstag könnte bei manchem Anhänger etwas getrübt sein. Im ersten Pflichtspiel gab es für den FCE nämlich gleich eine Niederlage: am Freitag vergangener Woche unterlagen die Domreiter in einem Qualifikationsspiel zur Hauptrunde des Toto-Verbandspokal beim eine Liga tiefer spielenden SV Friesen mit 1:2. Das Pokal-Aus war besiegelt. Das Problem, das zur Niederlage führte, hatte Trainer Julian Kolbeck mit der Arbeit vor dem Tor schnell festgemacht. Oder wie es der Übungsleiter mit dem Blick auf die nächsten Spiele formulierte: die Effizienz in der Box müsse besser werden. Es besser zu machen, diese Möglichkeit hat der FCE in Sand. Die Anhänger der Domreiter werden dabei sicherlich mithelfen und ihre Mannschaft lautstark unterstützen. Mit Spannung werden sie zudem sicher immer wieder mal den Blick neben den Rasen richten, wenn Julian Kolbeck sein Punktspieldebüt als neuer Trainer der Domreiter feiert. Der 26-Jährige war zuletzt Co-Trainer bei der Bundesliga-U17 der SpVgg Greuther Fürth, ist im Besitz der Trainer-B- sowie der DFB-Elite-Jugend-Lizenz und gilt in Fachkreisen als “Stratege mit offensivem Spielansatz”. Bei der Zusammenstellung des Aufgebots für die neue Saison blieben die Blau/Weiß/Violetten ihrer Ausrichtung treu, überwiegend auf Spieler mit der “FCE-DNA” zu setzen. Das heißt: Der Kader, den die Macher des Klubs in die Hände Kolbecks gelegt haben, ist ein Mix aus vielen Akteuren der letzten Jahre, Verstärkungen und sinnvollen Ergänzungen. In Zahlen bedeutet das, dass vom 24 Spieler umfassenden Aufgebot 18 ihre fußballerischen Wurzeln beim FC Eintracht Bamberg haben. Beim Gegner FC Sand sieht das anders aus. Hier müssen sich die Anhänger auf viele neue Gesichter einstellen. Über zehn Spieler haben den Verein verlassen, über zehn kamen neu zum Klub. Damit ist klar, dass sich die Mannschaft noch richtig finden muss. Agieren möchte Sand, das ließ der Trainer mitteilen, über die Außenpositionen.

Das sagt Trainer Julian Kolbeck: “Endlich geht es los nach so langer Pause, und dann gibt es gleich das Derby in Sand. Die Mannschaft brennt auf den Ligastart, die Freude und das Feuer sind groß. In den letzten Wochen haben die Jungs top mitgezogen. Am Samstag heißt es, 90 Minuten samt Nachspielzeit fokussiert zu sein und ein hohes Tempo zu gehen. Denn mit Sand erwartet uns ein leidenschaftlich kämpfender Gegner, der sich in alles reinwerfen und uns alles abverlangen wird.”

Das sagt Kapitän Marc Reischmann: “Wir freuen uns extrem auf den Saisonstart und sind gespannt, was dieses Jahr alles möglich ist. Die Stimmung ist gut, die Trainingsqualität enorm. Jetzt gilt es, die spielerische Leichtigkeit und den Rhythmus schnell zu finden, dann sind wir schwer zu stoppen. Schwer zu knacken ist aber auch immer die Truppe aus Sand. Wir müssen in jeder Sekunde hellwach sein, clever und mit voller Überzeugung spielen, um die drei Punkte nach Bamberg mitzunehmen.”

Voraussichtliches Aufgebot: Dellermann, Griebel – Elshani, Hack, Helmer, Hofmann, Kaube, Kettler, Khalil, Kollmer, Lang, Linz, Ljevsic, Pfab, Popp, Reck, Reischmann, Saprykin, Schmitt, Schmittschmitt, Strohmer, Tranziska, Valdez.

Der Schiedsrichter: Geleitet wird die Partie von Steffen Ehwald. Seine Assistenten heißen Tim Parzefall und Burkhard Böhm.

Der Spielort: Ausgetragen wird die Partie im Seestadion in Sand. Die Adresse lautet Am Sportfeld.

Die nächsten Spiele: Weiter geht es für den FCE am Dienstag, 27. Juli, mit dem Heimspiel gegen die SpVgg Bayern Hof. Die Partie war ursprünglich für Mittwoch, 28. Juli, vorgesehen, wurde jedoch um einen Tag vorverlegt. Die weiteren Termine in der Vorrunde: 31. Juli beim SV Seligenporten, 4. August zu Hause gegen den TSV Großbardorf, 7. August beim TSV Abtswind, 14. August zu Hause gegen den Würzburger FV, 18. August beim ASV Cham, 21. August zu Hause gegen die SpVgg Ansbach, 28. August bei der DJK Gebenbach, 4. September zu Hause gegen den ATSV Erlangen, 12. September bei der DJK Ammerthal, 18. September zu Hause gegen den SV Vatan Spor Aschaffenburg, 25. September bei der DJK Vilzing, 2. Oktober zu Hause gegen den TSV Karlburg, 9. Oktober beim ASV Neumarkt, 15. Oktober beim SC Feucht, 23. Oktober zu Hause gegen die DJK Don Bosco Bamberg.

Der FCE II: Die zweite Mannschaft des FC Eintracht Bamberg startet am Wochenende ebenfalls in die neue Saison. In der A Klasse 1 Bamberg erwarten die Domreiter RT Bamberg. Anstoß im Sportpark Eintracht in der Armeestraße 45 ist um 15:00 Uhr.

Text: Pressemitteilung FC Eintracht Bamberg 2010 e.V.
Logo: FC Eintracht Bamberg 2010 e.V.
Hintergrundbild: GuideMedia GbR