Virtuelle Stadtmeisterschaft bei 10 Kilometerlauf

Virtuelle Stadtmeisterschaft bei 10 Kilometerlauf
Sport

“bamberger Lauf challenge” im Juli

Corona trotzen und Stadtmeisterschaft ausrichten – das setzt die DJK Teutonia Gaustadt mit der “bamberger Lauf challenge” im Juli um. Angeboten werden drei Strecken mit je zehn Kilometern und unterschiedlichen Profilen. Der Ausrichter geht dabei einen neuen Weg: Der Lauf erfolgt virtuell.

Bamberger Lauf ChallengeDie Strecken können im Juli absolviert werden, die Ergebnisse werden über ein Onlineportal erfasst. Die Teilnahme mit einer oder zwei Strecken ist möglich. Für die Stadtmeisterschaft, die im Zuge der “bamberger Lauf challenge” mit ausgerichtet wird, müssen jedoch alle drei Strecken gelaufen werden.

“Wir sind der DJK Teutonia Gaustadt mit Jens Müller und seinen vielen Helferinnen und Helfern dankbar, dass sie den Lauf anbietet. Der Stadtverband unterstützt sehr gerne diesen Lauf und die Ausrichtung der Stadtmeisterschaft. Gerade in Zeiten der Pandemie, in der viele Veranstaltungen oder Stadtmeisterschaften in abgespeckter Form oder sogar überhaupt nicht stattfinden konnten und können, ist der Lauf doch ein klasse Alternative. Dadurch, dass er virtuell erfolgt, können alle, die mitmachen, laufen, wann es zeitlich möglich ist. Jetzt freuen wir uns zusammen mit der DJK auf viele Teilnehmenden.”

Wolfgang Reichmann, erster Vorsitzender des Stadtverbandes für Sport Bamberg

Ausführliche Informationen zum Lauf gibt es auf der Internetseite der DJK Teutonia Gaustadt unter: www.djk-gaustadt-triathlon.de/bamberger-laufchallenge.

Text: Pressemitteilung Stadtverband für Sport in Bamberg e.V.
Plakat: DJK Teutonia Gaustadt