Weichenstellung für die digitale Zukunft

Weichenstellung für die digitale Zukunft
Nachrichten

Kultusstaatssekretärin Anna Stolz verleiht das Qualitätssiegel „Digitale Bildungsregion“ an Stadt und Landkreis Bamberg

Die Herausforderungen der modernen Welt sind vielschichtig und komplex, das hat sich bereits vor Beginn der Corona-Pandemie gezeigt.

Auszeichnung Bildungsregion

v.l.n.r.: Dr. Christian Lorenz (Leiter Bildungsbüro Landratsamt), Landrat Johann Kalb, Oberbürgermeister Andreas Starke sowie Dr. Matthias Pfeuffer (Leiter Bildungsbüro Stadt Bamberg) freuen sich über die Auszeichnung.

Es wird immer deutlicher, welchen Stellenwert die digitale Vernetzung hat. Dies betrifft in verstärktem Maße auch Schule und Unterricht, die einen rasanten digitalen Wandel erleben. Stadt und Landkreis Bamberg sind im Oktober vom Bayerischen Kultusministerium zur digitalen Bildungsregion ausgezeichnet worden. Ziel ist es nun, die Digitalisierung im Bildungsbereich in der Region weiter auszubauen.

Kultusstaatssekretärin Anna Stolz betont in ihrer Videobotschaft zur Siegelverleihung: “Unsere Bildungsregionen verbinden Menschen aller Generationen. Sie schaffen passgenaue Bildungsangebote vor Ort, stärken die Bildungs- und Teilhabechancen in der Region und bringen alle zusammen, die sich für Bildung engagieren.”

In ihrer Bewerbung haben die Bildungsbüros von Stadt und Landkreis beispielgebende, bereits vorhandene Strukturen und Projekte im Bereich der digitalen Bildung gesammelt und aufbereitet. Diese reichen vom Digitalen Gründerzentrum Lagarde 1 über Modellprojekte an den (beruflichen) Schulen bis hin zum Studiengang „Digitale Denkmaltechnologien“ an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Weitere wegweisende Projekte sowie Ausblicke auf die vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten wurden für die Bewerbung gebündelt und damit die Basis für die Weiterentwicklung der digitalen Bildungsregion gelegt.

Landrat Johann Kalb und Oberbürgermeister Andreas Starke freuen sich über die gemeinsame Auszeichnung und betonen: „Die aktuellen Umstände führen uns mehr als deutlich vor Augen, wie wichtig digitale Bildung ist. Die Region Bamberg bietet schon heute Möglichkeiten für Partizipation an vielfältigen Bildungsangeboten. Das Siegel ist Auftrag für uns alle, in unseren Anstrengungen nicht nachzulassen.“

Im Vorfeld der Siegelverleihung haben die Bildungsbüros gemeinsam mit dem Bamberger Filmemacher und Medienpädagogen Lennart Peters ein Image-Video gedreht, das für die gemeinsame digitale Bildungsregion wirbt und unter www.bildungsregion-bamberg.de abgerufen werden kann. Die Akteure im Film, darunter Ute Schmid von der Universität Bamberg, die Grundschule Burgebrach und der Verein BackSpace, stehen mit ihrem Engagement in Sachen digitaler Bildung sinnbildlich für die großen Potenziale der Region.

Die „Digitalen Bildungsregionen“ sind eine Weiterentwicklung der Initiative „Bildungsregionen in Bayern“. Dabei können und sollen die bayerischen Bildungsregionen ihre bereits bestehenden regionalen Netzwerke und Strukturen nutzen, um zukunftsorientiert die digitale Bildung noch stärker in den Blick zu rücken. Die Bildungsregion Bamberg hat sich erfolgreich auf diesen Weg gemacht und kann mit dem verliehenen Siegel gemeinsam an der Weiterentwicklung der digitalen Bildung arbeiten.

Text: Pressestelle Stadt Bamberg und Landratsamt Bamberg
Foto: Landratsamt Bamberg, Frank Förtsch