Winterpause eingeläutet

Winterpause eingeläutet
Sport

FCE “schaltet erst einmal ab”

Am vergangenen Wochenende gab es die letzten Spiele der Fußball Bayernliga Nord. Somit hat nicht nur für den FC Eintracht Bamberg, der spielfrei war, sondern für alle Klubs der Liga jetzt die Winterpause begonnen. In diese ging der FCE als Tabellensechster mit 32 Punkten. Zu Tabellenführer SC Eltersdorf beträgt der Rückstand 16 Punkte. Allerdings werfen die Macher des Vereins den Blick nach hinten – zum ersten Abstiegsrelegationsplatz hat der FCE 13 Punkte Vorsprung. Mit dem Abschneiden sind die Verantwortliche an der Armeestraße bei diesem Zahlenwerk sehr zufrieden, schließlich konnte eine solche Platzierung des Neulings nicht erwartet werden.

Die Bilanz zur Winterpause in konkreten Zahlen: neun Siege, fünf Unentschieden, sechs Niederlagen. Aus diesen insgesamt 20 Spielen kommt der FCE auf ein ausgeglichenes Torverhältnis von 40:40. Zu Hause sammelte der Aufsteiger 21 Punkte aus sechs Siegen und drei Remis – nur einmal verließen die Bamberger als Verlierer den Rasen des Fuchs-Park-Stadions. In den zehn Auswärtsspielen punktete der Neuling in fünf Spielen: drei Siege und zwei Unentschieden. Dazu gab es auf den Gegners Platz fünf Niederlagen. Weitere Zahlen: Sechs Spiele ohne Gegentor, vier Spiele ohne eigenes Tor, drei Elfmetertore, 52 gelbe Karten, eine rote Karte. Bester Torschütze des Bamberger ist mit 13 Treffern Patrick Görtler. Es folgen Lukas Schmittschmitt (7), Nicolas Görtler (4, hat den FCE jetzt verlassen), Robin Renner und Armend Elshani mit je drei Toren. Trainer Michael Hutzler: “Es war ein überragendes Jahr für uns. Jetzt schalten wir erst einmal ab und freuen uns auf die Winterpause. Im Frühjahr greifen wir dann nochmal voll an.”

Nach derzeitigem Stand geht der FC Eintracht Bamberg am 14. März 2020 mit dem Spiel beim TSV Großbardorf in die Restrückrunde. Für das im November ausgefallene Spiel bei der SpVgg Bayern Hof steht noch kein Nachholtermin fest. Trotz Winterpause stehen verschiedene Termine an: Arbeitsdienst im Sportpark Eintracht am 7. Dezember, Verkauf von Weihnachtsschmuck am “Sternstunden-Stand” am 10. Dezember, Teilnahme am Hallenturnier des SV Memmelsdorf am 30. Dezember und Gastgeber des eigenen Turniers (Domreiter-Hallencup) am 23. Februar.

Text: Pressemitteilung FC Eintracht Bamberg 2010 e.V.