Brose Bamberg: Igarashi steigt zum Platinpartner auf

Brose Bamberg: Igarashi steigt zum Platinpartner auf
Sport

Die Igarashi Motoren GmbH Burgthann bleibt an der Seite Brose Bambergs und steigt zum Platinpartner auf.

Die Zusammenarbeit ist Schritt für Schritt gewachsen und intensiver geworden: Aus dem bronzenen Einstieg der Igarashi Motoren GmbH Burgthann im Jahr 2015 entwickelte sich über die Stufen Silber und Gold eine vertrauensvolle, erfolgreiche Partnerschaft, die nun in der Kategorie Platin einen vorläufigen Höhepunkt erfährt. Für Geschäftsführerin Eva-Maria Schork basiert die Fortsetzung der Partnerschaft in der Saison 2019/20 auf den bisher positiven Erfahrungen, denn wie bereits Henry Ford zu sagen pflegte: “Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.”

Die Igarashi Firmengruppe ist ein weltweit agierendes Unternehmen, das sich mit der Entwicklung und Herstellung von Antriebslösungen beschäftigt, wobei der Standort in Burgthann für das Projektmanagement sowie den Vertrieb an Industriekunden, jedoch insbesondere Automobilzulieferer, in ganz Europa verantwortlich ist. Zur über 70-jährigen erfolgreichen Unternehmensgeschichte tragen innovative, qualitativ hochwertige Produkte, die individuell auf den Kunden zugeschnitten sind, wesentlich bei: “Flexibilität, Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit zählen zu den wesentlichen Faktoren unserer Philosophie. Diesen Anspruch haben wir auch an eine Sponsoring-Partnerschaft, bei der wir neben der Unternehmens-Präsenz ganz bewusst den Menschen in den Mittelpunkt rücken wollen: Von Kindern über Nachwuchstalente bis zu erfolgreichen Leistungssportlern, inklusive nationaler und internationaler Ausrichtung – passend zu Igarashi.”

Igarashi engagiert sich in erheblichem Umfang im Brose Bamberg-Nachwuchs- und Jugendprogramm. Kernelemente sind die Unterstützung der Basketball-Schulaktivitäten, des Aufseesianums und die NBBL-Nachwuchsförderung. Hinzu kommt die Spielerpatenschaft von Shootingstar Kameron Taylor. LED-Banden im sichtbaren TV-Bereich und VIP-Tickets runden die Vereinbarung ab.

Für Brose Bamberg-Geschäftsführer Arne Dirks ist die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Igarashi ein wichtiger Baustein: “In der heutigen schnelllebigen Zeit ist es enorm wichtig, verlässliche Partner an seiner Seite zu haben. Den haben wir mit Igarashi bereits seit 2015. Ich freue mich sehr, dass wir nun in eine weitere Saison gehen können. Vor allem für unser Nachwuchskonzept ist die Wertschätzung durch Igarashi von essentieller Bedeutung.”

Text: Medieninformation Brose Bamberg