Erste Pokalrunde bei der SpVgg Ansbach

Erste Pokalrunde bei der SpVgg Ansbach
Sport

“Nehmen diesen Wettbewerb ernst!”

In der ersten Hauptrunde des BFV-Toto-Pokals ist der FC Eintracht Bamberg 2010 auswärts gefordert. Die Domreiter gastieren am morgigen Dienstag, den 06. August, beim Ligakonkurrenten SpVgg Ansbach. Spielbeginn ist um 18:30 Uhr.

Die Ausgangssituation:

Als Meister der Landesliga Nordwest waren die Oberfranken automatisch für die 1. BFV-Hauptrunde des Toto-Pokals qualifiziert und so wurde den Bambergern vor zwei Wochen die SpVgg Ansbach als Pokalgegner zugelost. Die Domreiter können ausgeruht in die Partie starten. Am letzten Wochenende war man in der Bayernliga Nord spielfrei und bestritt lediglich ein Testspiel gegen den arabischen Erstligisten Al Nasr Club Dubai, welches mit 2:8 verloren ging.

Die SpVgg Ansbach setzte sich vor rund vier Wochen in der Qualifikation beim TSV Nördlingen mit 3:2 durch und schaffte somit den Sprung in die erste Hauptrunde des Pokals. In der Bayernliga Nord rangieren die Mittelfranken aktuell auf dem 9. Tabellenplatz, punktgleich mit dem FC Eintracht Bamberg 2010. Aus den letzten drei Partien holte das Team von Trainer Robert Kovacic sieben Punkte und durfte dabei mit einem fulminanten 8:1 bei Viktoria Kahl den bislang höchsten Sieg in dieser Saison feiern. Am vergangenen Wochenende erkämpfte man sich auf heimischen Geläuf nach einem 3:0-Rückstand zur Pause gegen die DJK Gebenbach noch ein Remis.

Beide Teams besitzen ihre Qualitäten zu diesem Zeitpunkt der Saison in der Offensive, wenn man auf die vergangenen Ergebnisse der beiden Bayernligisten zurückblickt. Die Zuschauer können sich deshalb auf eine torreiche Begegnung freuen.

Voraussichtliches FCE Aufgebot:

Dellermann, Oeser, Nikolaus – Elshani, Jerundow, N. Görtler, P. Görtler, Heinz, Hofmann, Jessen, Kollmer, Linz, Müller, Nögel, Pfeiffer, L. Reischmann, M. Reischmann, Renner, Schmitt, Schmittschmitt, Saprykin, Ulbricht, Tranziska. Es fehlen: Popp.

Vorstandsvorsitzender Jörg Schmalfuß:

“Unser Ziel ist es mit einem Sieg in Ansbach mindestens die zweite Pokalrunde zu erreichen. Wir nehmen diesen Wettbewerb selbstverständlich ernst. Wenn man zudem sieht, welche traditionsreichen Mannschaften sich im Teilnehmerfeld befinden, freuen wir uns über die Möglichkeit, vielleicht den ein oder anderen großen Namen ins Fuchs-Park-Stadion holen zu können.”

Der Spielort:

Ausgetragen wird die Begegnung im Xaver-Bertsch-Sportpark in Ansbach (Am Stadion 3, 91522 Ansbach).

Der Schiedsrichter:

Maximilian Ziegler von der Schiedsrichtergruppe Gerolzhofen leitet die Partie. Seine Assistenten heißen Wolfgang Hellert und Tim Parzefall

Die nächsten Spiele:

Der August sieht für den FCE weitere folgende Partien vor: 10. August zu Hause gegen den TSV Großbardorf, 17. August beim TSV Abtswind, 23. August zu Hause gegen den 1.FC Sand, 31. August bei der SpVgg Ansbach.

Text: Pressemitteilung FC Eintracht Bamberg 2010 e.V.