Weltkulturerbelauf zieht wieder Massen an

Weltkulturerbelauf zieht wieder Massen an
Freizeittipps Sport Veranstaltungen

“Lauf ist eine Erfolgsstory für die Stadt”

Am kommenden Sonntag, 5. Mai, ist es wieder soweit. Unter dem Motto “Sei dabei am 5. Mai” gibt es in Bamberg wieder den Weltkulturerbelauf, ganz Bamberg ist wieder im Lauffieber. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen nicht nur aus der ganzen Republik, sondern auch aus dem Ausland.

Für den Stadtverband für Sport in Bamberg ist der Weltkulturerbelauf das Laufmekka des Landes mit kulturellem Hintergrund, führen die Strecken auch durch die Bamberger Altstadt. Für Wolfgang Grader, Vorstandsmitglied des Stadtverbandes für Sport in Bamberg, ist es “toll mitzuerleben, wie der Halbmarathon die Stadt Bamberg verzaubern und viele Menschen zum Laufen bringen kann. An diesem Wochenende ist Bamberg durch und durch aktive Sportstadt. Es ist ein Supergefühl für alle, die dabei sind. Es ist eine Erfolgsstory für die Stadt. Den ´Machern` sei herzlichst gedankt.” Die Macher, wie Grader die Organisatoren nennt, gehören dem Weltkulturerbauf Bamberg e.V. an und wollen den Teilnehmern eine unvergessene Sport- und Kulturveranstaltung im traumhaften Weltkulturerbe Bamberg bieten.

Weltkulturerbelauf_2017

Weltkulturerbelauf 2017 Foto: Katja Kiesel

Der Weltkulturerbelauf ist ein Straßen- und Volkslauf und wurde 2003 zum ersten Mal ausgetragen. Er findet alle zwei Jahre statt und bietet neben einem Bambini- und drei Schülerläufe auch für Erwachsene drei verschiedene Läufe über 4,4, 10,9 und 21,1 Kilometer an. Die Strecken führen unter anderem durch die Altstadt, die seit 1993 zum UNESCU-Weltkulturerbe gehört. Höhepunkt ist der Lauf über die Marathon-Halbdistanz. Mehr Informationen gibt es online unter www.weltkulturerbelauf.de.

Der Stadtverband für Sport in Bamberg e.V. – er versteht sich als starker Ansprechpartner für die Vereine rund um den Sport in Bamberg. Zusammen mit den Vereinen begleitet er die Vereinsmeisterschaften und ehrt die StadtmeisterInnen.

Text: Pressestelle Sportverband Bamberg
Foto: Weltkulturerbelauf 2017 Katja Kiesel