Zwischen zwei Leben – The Mountain between us

Zwischen zwei Leben – The Mountain between us
Freizeittipps Kino

Was wäre, wenn Ihr Leben von einem Fremden abhinge?

Zwischen zwei Leben - The Mountain between us

Ab Donnerstag, 7. Dezember 2017, im Kino!

Da ein aufziehender Sturm die Streichung ihres Fluges nach New York zur Folge hat, sieht sich die erfolgreiche Fotoreporterin Alex Martin (Kate Winslet) gezwungen, die Nacht vor ihrer Hochzeit in Idaho zu verbringen. Doch sie will sich nicht mit ihrem Schicksal abfinden. Um vielleicht doch noch rechtzeitig nach Hause zu kommen, beschließt sie, ein Privatflugzeug nach Denver zu chartern, um von dort den frühmöglichsten Flug nach Hause zu nehmen. Zufällig trifft sie auf einen ebenfalls gestrandeten Passagier, den britischen Neurochirurgen Ben Bass (Idris Elba), der dringend an die Ostküste muss, um dort eine lebensrettende Operation durchzuführen. Kurzentschlossen tun sich die beiden zusammen.

Bald darauf nehmen Alex und Ben in einer viersitzigen Piper Platz. Während des Fluges erleidet ihr Pilot einen Herzinfarkt und die kleine Maschine stürzt in den verschneiten Uinta Bergen im Nordosten von Utah ab. Weitab von jeglicher Zivilisation gehen die Chancen, in dieser Einöde gefunden zu werden, gegen Null. Also machen sie sich zu Fuß auf den Weg – ein erschöpftes Paar, das fortan mit den Elementen, wilden Tieren und dem Hunger zu kämpfen hat. Unter extremsten Umständen lernen Alex und Ben sich zu vertrauen, langsam nähern sie sich einander an. Dieser schreckliche Unfall wird ihr Leben von Grund auf verändern.

In ZWISCHEN ZWEI LEBEN – THE MOUNTAIN BETWEEN US, einer mitreißenden Mär über Liebe und Überleben, spielen die Oscar®-Gewinnerin Kate Winslet (STEVE JOBS (“Steve Jobs”, 2015), THE READER (“Der Vorleser“, 2008)) und der Golden-Globe®-Preisträger Idris Elba (BEASTS OF NO NATION (“Beasts of No Nation”, 2015), MANDELA: LONG WALK TO FREEDOM (“Mandela: Der lange Weg zur Freiheit”, 2013), “Luther”) die Hauptrollen. Regie führte Hany Abu-Assad, dessen Kinoarbeiten PARADISE NOW (“Paradise Now”, 2005) und OMAR (“Omar”, 2013) in der Kategorie fremdsprachiger Film Oscar®-nominiert waren. Das Drehbuch schrieben, basierend auf dem Buch von Charles Martin, der Oscar®-nominierte Chris Weitz (ABOUT A BOY (“About a Boy: Der Tag der toten Ente”, 2002)) und J. Mills Goodloe (THE AGE OF ADALINE (“Für immer Adaline”, 2014).

Quelle: 20th Century Fox