Weitere Kartenvorverkaufsstellen für Spiel gegen Zweitligist 1. FC Nürnberg eingerichtet

Weitere Kartenvorverkaufsstellen für Spiel gegen Zweitligist 1. FC Nürnberg eingerichtet
Sport

Für das Gastspiel des Fußball-Zweitligisten 1. FC Nürnberg beim FC Eintracht Bamberg, das unter dem Motto “Tradition, Fusion, Emotion” am Dienstag, den 4. Juli, um 18:30 Uhr im Bamberger Fuchs-Park-Stadion ausgetragen wird, hat der FCE mit zwei seiner Partner weitere Kartenvorverkaufsstellen eingerichtet.

Tickets gibt es jetzt auch bei “a.p. Männer”, dem Herrenausstatter mit hochwertiger Sportswear bekannter Modelabels an der Oberen Brücke im Herzen Bambergs. Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr. Zudem bietet “Lagerado”, Anbieter von modernen und professionellen Lagerplätzen für Firmen und Privatpersonen, Karten im Vorverkauf an. Das Unternehmen befindet sich im Bamberger Hafen in der Hafenstraße 18. Erhältlich sind Tickets auch in der Geschäftsstelle des FC Eintracht Bamberg im Sportpark Eintracht (Armeestraße 45) dienstags, donnerstags und freitags in der Zeit von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

Die Eintrittspreise für einen Stehplatz betragen vier Euro (ermäßigt), fünf Euro (Mitglieder) oder sieben Euro (Vollzahler). Kinder bis 12 Jahren sind frei. Eine Sitzplatzkarte auf der Haupttribüne kostet vier Euro (für KInder bis 12 Jahre), sieben Euro (ermäßigt), acht Euro (Mitglieder) und zwölf Euro (Vollzahler).

Das Spiel gegen den Patenverein 1. FC Nürnberg ist der Höhepunkt der FCE-Saisonvorbereitung, die unter der Leitung des neuen Cheftrainers Michael Hutzler am vergangenen Montag (19. Juni) gestartet wurde. Weitere Testspiele bestreitet der FC Eintracht Bamberg beim FSV Erlangen Bruck (28. Juni), bei SG Quelle Fürth (1. Juli), beim TSV Ebermannstadt (7. Juli), beim FSV Bayreuth (8. Juli) und bei der SpVgg/DJK Heroldsbach (12. Juli). Die neue Punktspielrunde beginnt am 22. oder 23. Juli.

Der FCE trifft auf Profimannschaften – dies war bereits in den vergangenen Jahren immer wieder der Fall. So konnten die Bamberger neben dem 1. FC Nürnberg auch dessen Ligakonkurrenten SpVgg Greuther Fürth oder den Erstligisten FC Augsburg in der Domstadt begrüßen. Mit dem FC Getafe hatte die Oberfranken im Juli 2014 sogar einen spanischen Erstligisten zu Gast.

Text: Pressemitteilung FC Eintracht Bamberg 2010 e.V.