“Haben versäumt, den Lucky Punch zu setzen”

“Haben versäumt, den Lucky Punch zu setzen”
Sport

Niederlage in Höchberg – FCE unterliegt  0:1

In der Fußball Landesliga NordWest hat der FC Eintracht Bamberg am Samstagnachmittag (22. April) bei der TG Höchberg mit 0:1 (0:0) verloren. Damit bleibt der FCE mit 21 Punkten Tabellenletzter, bei einem Punkt Rückstand zum ersten Relegationsplatzinhaber Bayern Kitzingen – die Unterfranken nämlich unterlagen zeitgleich beim FC Fuchsstadt.

Zum Spielverlauf: In der ersten Halbzeit sahen die 150 Zuschauer einen FC Eintracht, der gut drin war im Spiel. Die Mannschaft von Trainer Christian Ott hatte sogar leichte Feldüberlegenheit. Manko aus Sicht der Blau/Violetten: es wurde versäumt, das Tor zu machen. Nach dem Seitenwechsel sank die Qualität der Begegnung, und der FCE geriet dann auch noch in Rückstand: ein verlängerter Kopfball landete im Tor der Bamberger.

Das Tor: 1:0 Schmitt (61.)

Das sagt Trainer Christian Ott: “In der ersten Halbzeit waren wir relativ gut im Spiel und hatten leichte Feldüberlegenheit. Leider haben wir es verpasst, das Tor zu machen. In der zweiten Halbzeit war es definitiv von beiden Mannschaften kein Landesliganiveau mehr. Letztendlich, das muss man sagen, wäre aufgrund der zweiten Halbzeit ein Sieg auch nicht verdient gewesen, denn wir haben nach der Pause stark abgebaut. Keinen einzigen Torschuss hatten wir zu verzeichnen. Da Kitzingen auch verloren hat, sind die  Relegationsplätze nach wie vor in Reichweite. Wir haben es daher versäumt, den Lucky Punch zu setzen. Das wäre der Befreiungsschlag gewesen, um auf einen Relegationsplatz zu rutschen. Jetzt gilt es, den Mund abzuwischen und gegen Unterpleichfeld am Samstag daheim den zweiten Heimsieg zu holen.”

Das nächste Spiel: Für den FC Eintracht Bamberg geht es mit einem Heimspiel weiter. Am Samstag, den 29. April, erwartet der FCE den TSV Unterpleichfeld. Anstoß ist um 15:00 Uhr.

Die restlichen Begegnungen: beim FC Lichtenfels (6. Mai, 16:00 Uhr), zu Hause gegen den FC Fuchsstadt (13. Mai, 16:00 Uhr), beim TuS Röllbach (20. Mai, 14:00 Uhr).

Text: Pressemitteilung FC Eintracht Bamberg 2010 e.V.