Offensive Power und Rebounds, Rebounds, Rebounds…

Offensive Power und Rebounds, Rebounds, Rebounds…
Sport

Brose Bamberg empfängt Anadolu Efes Istanbul

Am Donnerstag hat Brose Bamberg Heimspiel in Nürnberg. Zum Spiel gegen Anadolu Efes Istanbul zieht es den deutschen Meister ins Zentrum der Metropolregion in die ARENA NÜRNBERGER VERSICHERUNG, in der die Bamberger in dieser Euroleague-Saison gleich zwei Spiele austragen. Jump zum Spiel gegen den aktuellen Tabellensiebten ist um 20:45 Uhr.

Turkish Airlines Euroleague - 10. Spieltag: Brose Bamberg vs. ZSKA MoskauAm letzten Spieltag gelang den Bambergern nach zuvor fünf Niederlagen ein Befreiungsschlag. Die Mannschaft besiegte vor 11060 Zuschauern in der Menora Mivtachim Arena mit Maccabi FOX Tel Aviv den Euroleague-Champion 2014 mit 85:70. Herausragend dabei: Nicolò Melli. Der Italiener legte ein Karriere-Hoch von 27 Punkten und 14 Rebounds auf. Auch über die bisherige Saison betrachtet ist Melli mit 13,8 Punkten Bamberger Topscorer, vor Darius Miller mit 13,4 Punkten. Mit einer Trefferquote von knapp über 62 Prozent ist er der treffsicherste Dreierschütze der Liga. 8,27 Rebounds pro Spiel machen Melli zudem zum zweitbesten Rebounder des Wettbewerbs. Die Nummer eins spielt mit Tyler Honeycutt ausgerechnet beim Gegner Anadolu Efes Istanbul.

Der kommt mit einer drei Spiele währenden Siegesserie im Rücken und dem besten Rebounder des Wettbewerbs – erwähnter Honeycutt – in die Arena. Mit Derrick Brown und Bryon Dunston stehen noch zwei weitere Spieler von Efes in den Top10 der Rebounder: Keine Mannschaft reboundet besser als der türkische Club, der sich 38,3 freie Bälle pro Spiel sichert. Auch offensiv läuft es: Nur zwei Mannschaften im Wettbewerb erzielen mehr Punkte als Anadolu Efes Istanbul mit seinen 86 Zählern im Schnitt pro Spiel. Um den Titel des Topscorers werfen vor allem der NBA-erfahrene Forward Derrick Brown (12,9 PpS) und der französische Guard Thomas Heurtel (12,7 PpS). Zuletzt mussten sich Roter Stern Belgrad, Maccabi Tel Aviv und der FC Barcelona dieser von Velimir Perasovic (EuroCup-Sieger 2014 mit Valencia) gecoachten Offensiv-Maschine beugen.

13 Meisterschaften stehen für das erfolgreichste türkische Basketballteam aller Zeiten zu Buche: das Team, das mit dem Gewinn des Korac-Cups (1996) erstmals einen europäischen Titel in die Türkei holen konnte, führt mit neun Siegen aus zehn Spielen die türkische BBL an.

Turkish Airlines Euroleague - 7. Spieltag: Brose Bamberg vs. Roter Stern BelgradNikos Zisis: “Wir müssen den Schwung aus dem Spiel bei Maccabi Tel Aviv mitnehmen. Istanbul ist eine homogene Mannschaft, die vor allem reboundstark ist. Wir müssen vor allem am Brett dagegenhalten und dürfen uns nicht darauf einlassen, dass sie uns ihr Spiel aufzwingen. Wir müssen über 40 Minuten fokussiert zu Werke gehen.”

Bei ihrem letzten Auftritt in Nürnberg begeisterten die Bamberger gegen Real Madrid zwar eine ausverkaufte Arena, unterlagen schlussendlich aber mit 86:90. Erstmals waren die Bamberger 2006 bei ihrem ersten Top16-Einzug in Nürnberg zu Gast. In der Spielzeit 2007/08 unterlagen sie an gleicher Stelle ebenfalls Real Madrid mit 49:59. Ganz und gar vergessen möchten die Fans am liebsten den Auftritt gegen Alba Berlin aus der gleichen Saison. Bamberg unterlag mit 60:80. Die Fans hoffen, dass nach dem Befreiungsschlag in der Euroleague am letzten Spieltag nun am Donnerstag der Befreiungsschlag in Nürnberg gelingt.

Die Daumen drücken werden auch Spieler der Thomas Sabo Icetigers Nürnberg und des ruhmreichen 1. FC Nürnberg, die sich in einer Viertelpause ein Duell mit dem ungewohnten Spielgerät von der Freiwurflinie liefern werden.

Text: Medienmitteilung Brose Bamberg
Fotos: Matthias Schramm