ZSKA Moskau – Der Champion kommt nach Bamberg

ZSKA Moskau – Der Champion kommt nach Bamberg
Sport

Am Donnerstagabend (20:00 Uhr) empfängt Brose Bamberg mit ZSKA Moskau den amtierenden Champion und aktuellen Tabellenführer der Turkish Airlines Euroleague in der BROSE ARENA.

Turkish Airlines Euroleague - 7. Spieltag: Brose Bamberg vs. Roter Stern BelgradNach zwei Siegen aus sieben Spielen und vier Niederlagen in Folge ist Brose auf den vorletzten Tabellenplatz der Euroleague zurückgefallen. Um ausgerechnet gegen Moskau eine Trendwende einleiten zu können benötigen die Hausherren ein perfektes Spiel. Dass es möglich ist den hohen Favoriten stolpern zu lassen, bewies der 24. März 2016. Bamberg besiegte ZSKA Moskau mit 91:83. “Es war eine ganz besondere Nacht”, freute sich Brose-Headcoach Trinchieri nach dem ersten Sieg aus zwölf Spielen und sprach von einem historischen Erfolg, an den man sich lange erinnern sollte. Denn er wisse nicht, wann sein Team diese Leistung wiederholen könne.

Auf Moskau machte die Niederlage wenig Eindruck. Der Club kam stark zurück, gewann die Euroleague und die VTB-Meisterschaft. In der aktuellen Saison musste das russische Topteam in beiden Wettbewerben erst eine Niederlage hinnehmen. Bei Darussafaka Dogus Istanbul verlor die Mannschaft von Dimitris Itoudis mit 83:91. Auch in Spiel eins nach der Niederlage – gegen Zalgiris Kaunas – sah es so aus, als wankte der europäische Basketballgigant. In Wahrheit schüttelte er sich nur kurz und kam – nach Führung von Kaunas bis ins vierte Viertel – zurück und beendete das Spiel mit 95:86. In der heimischen VTB League ist das Team nach sieben Spielen noch ungeschlagen.

14 Spieler aus der letzten Saison sind im Roster von ZSKA verblieben. Welchen der vielen Stars man in den Mittelpunkt stellt, ist fast eine Frage des Geschmacks und bevorzugten Spielstils. Große Basketballer sind sie alle: Milos Teodosic, Kyle Hines, James Augustin, Victor Khryapa… nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Topscorer Nando DeColo scheint Milos Teodosic fest entschlossen, seine Mannschaft zu schultern. Im bisherigen Saisonverlauf steuerte er die meisten Punkte bei, gefolgt von Cory Higgins und Aaron Jackson. Im letzten Spiel trug er mit sensationellen 34 Zählern und zehn Assists dazu bei, dass Moskau mit 112:84 gegen Baskonia Vitoria Gasteiz gewann. Moskau erzielt mit der besten Wurfquote im Wettbewerb die meisten Punkte aller Mannschaften und lässt selbst im Schnitt 84 Punkte zu. Mit diesen Werten ist der Gast auch in diesem Jahr Topfavorit auf den Titel.

Turkish Airlines Euroleague - 5. Spieltag: Brose Bamberg vs. EA7 Emporio Armani MailandBamberg schoss sich am Dienstag mit einem 104:75 über Aufsteiger Vechta für die Aufgabe warm. Sein Comeback gab dabei Mannschaftskapitän Elias Harris. Drei Wochen nach seiner Meniskusverletzung legte er 16 Punkte auf und krönte seine Leistung mit sieben Rebounds und drei Vorlagen.

Andrea Trinchieri: “Es ist ganz einfach. Sie sind der amtierende Champion. Sie sind eines der besten Teams Europa, was Talent, Qualität und Spielanlage betrifft. Es ist eine große Herausforderung für uns. Wir müssen versuchen immer im Spiel zu bleiben, auch in dem Wissen, dass das Ergebnis eine Konsequenz aus vielen Dinge ist, die wir teilweise nicht beeinflussen können. Sicher allerdings ist, dass wir nach dem schlechten Spiel in Kaunas eine Reaktion zeigen müssen. Wir spielen in unserer Arena, vor unseren Fans: wir müssen alles an Energie und Intensität geben, das wir haben.”

Für Bamberg geht es am 4. Dezember in der BROSE ARENA weiter. Das Spiel gegen Science City Jena (18:00 Uhr) beendet die Mini-Heimspielserie der Bamberger.

Text: Medienmitteilung Brose Bamberg
Fotos: Matthias Schramm