Auftakt in eine neue Spielzeit am ETA Hoffmann Theater Bamberg

Auftakt in eine neue Spielzeit am ETA Hoffmann Theater Bamberg
Freizeittipps Veranstaltungen

Das ETA Hoffmann Theater startet in eine neue Spielzeit 16/17 mit dem Schwerpunkt „Europa“. Mit Franz Grillparzers „Das goldene Vlies“ (Regie: Sibylle Broll-Pape) wird gleich zu Beginn der Spielzeit einer der großen europäischen Mythen, eine Geschichte um ein sagenumwobenes Vlies, um die Flucht von Medea, um Liebe und Hoffnung, Intrigen und Betrug und einer ungeheuerlichsten Rache auf der Großen Bühne gezeigt.

Nach „rechtes denken“ wird mit „europa verteidigen“ (Regie: Cilli Drexel) ein weiteres Werk des vielfach ausgezeichneten Dramatikers Konstantin Küspert uraufgeführt. Entstanden im Auftrag des ETA Hoffmann Theaters, stellt Küspert in seinem Werk die Frage nach der Idee Europas, was diese heute für uns bedeutet und welche Verantwortung man als „Europäer“ für das Ganze hat. Im Wechselspiel zwischen Mythologie, zeitgenössischen Monologen sowie Schlaglichtern aus einer bewegten europäischen Historie wird ein gedanklicher Raum um die europäische Idee eröffnet.

Franz Grillparzer: Das goldene Vlies

Premiere: 7. Oktober 2016, 19.30 Uhr, Großes Haus ETA Hoffmann Theater

Konstantin Küspert: europa verteidigen

Premiere/UA: 9. Oktober 2016, 20 Uhr, Studio ETA Hoffmann Theater

Text und Logo: Pressestelle E.T.A. Hoffmann Theater