FC Eintracht unterliegt dem FC Coburg 0:2

FC Eintracht unterliegt dem FC Coburg 0:2
Sport

Am siebten Spieltag der Fußball-Landesliga Nordwest musste der FC Eintracht Bamberg die nächste Niederlage hinnehmen. Die Mannschaft von Trainer Georg Lunz verlor das Sandkerwa-Heimspiel vor 172 Zuschauern im eigenen Stadion gegen den FC Coburg mit 0:2 (0:2).

Der FCE startete zu Beginn gut in die Partie und konnte sich einige Mal gefährlich in die Coburger Hälfte kombinieren. Jedoch fehlte bei sommerlichen Temperaturen die nötige Konzentration vor dem gegnerischen Gehäuse. Besser machte es der FC Coburg. Die Vestestädter gingen in der 18. Spielminute durch Carl-Phillipp Schiebel mit 1:0 in Front. Der FC Eintracht zeigte sich anschließend durch den “Neuzugang” Simon Bube vermehrt vor dem Coburger Tor, wurde jedoch einige Mal in strittigen Abseitsentscheidungen zurückgepfiffen. Kurz vor der Pause konnte Schiebel dann erneut den Ball zum zweiten Mal im Tor von Kapitän Matthias Kühhorn unterbringen (37.), die Gäste führten mit 2:0. Die Hausherren drängten auf die zwei Tore zum Ausgleich, vergaben jedoch ihre Chancen. Für die Gäste ergaben sich dann auch immer wieder  Kontermöglichkeiten, FCE-Keeper Matthias Kühhorn verhinderte ein ums andere Mal eine höhere Coburger Führung. Am Ergebnis änderte sich auch nichts, als der Doppeltorschütze Schiebel in der zweiten Halbzeit mit Gelb-Rot den Platz verlassen musste, den Sieg brachten die Coburger schlussendlich mit zehn Mann über die Zeit.

Der FCE spielte mit: Kühhorn – Trautmann, Görtler, Enk, Ott, Peci (ab 46. Jerundow), Bube, Linz, Bugar, Hegewald (ab 46. Oppelt), Schwinn (ab 46. Tscherner).

Der FC Eintracht steht nun mit vier Zählern weiterhin auf einem Relegationsplatz in der Landesliga Nordwest, weiter geht es am kommenden Samstag, 3. September, bei der SpVgg Jahn Forchheim. Spielbeginn ist um 15.00 Uhr. Das nächste Heimspiel im Fuchspark-Stadion findet  am Samstag, 10. September, um 15.00 Uhr gegen den ASV Rimpar statt. Die weiteren Spiele im September: beim SV Memmelsdorf (17. September) und zu Hause gegen TSV Karlburg (24. September). Karten für die Heimspiele gibt es an den Tageskassen am Stadion.

Text: Pressemitteilung FC Eintracht Bamberg 2010 e.V.