Der Natur auf der Spur

Der Natur auf der Spur
Nachrichten

Zeitgemäße Neugestaltung des Stadtökologischen Lehrpfades mit Internetauftritt verbunden

Der Stadtökologische Lehrpfad erstrahlt in einem neuen Design. Die bisherige Darstellung der schwarzweiß gestalteten und zudem sehr textlastigen Tafeln war nicht mehr zeitgemäß. Deshalb wurden diese nun durch neue ersetzt. Unterstützt vom Landesbund für Vogelschutz, dem Bürgermeisteramt und dem Umweltamt entwickelten heimische Unternehmen und Freiberufler die neuen Texte und Medien und übernahmen die Fertigung und Installation der neuen Tafeln und Spiele-Elemente.

Zeitgemäße Neugestaltung des Stadtökologischen Lehrpfades mit Internetauftritt verbundenBesonderes Augenmerk lag bei der Neugestaltung auf einer besseren bildhaften Darstellung und einer Anbindung an das Internet. So können nun an jeder Station über QR-Codes mit dem Smartphone oder Tablet interessante Zusatzinformationen abgerufen werden, zum Beispiel kurze Videos oder Vogelstimmen. Auch ein passender Internetauftritt ist entstanden, auf dem sich alle Tafeln und die dazu passenden Videos auch zu Hause anschauen lassen.

Auf Initiative des Landesbundes für Vogelschutz wurden zur Förderung der Neugestaltung Mittel aus dem Umweltfonds des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz gewonnen. Diese stammen aus dem Fachbereich Umweltbildung und dem Topf “Einrichtung von Lehr-Lern- und Erlebnispfaden, Bereich Natur”.

Der Stadtökologische Lehrpfad führt vom Michelsberg zur Altenburg hinauf und wurde im Jahr 1993 eröffnet. Er ist ein Kooperationsprojekt der Stadt Bamberg und des Landesbundes für Vogelschutz e.V., Kreisgruppe Bamberg. An zwei Übersichtstafeln und 12 Stationen können sich Spaziergänger über die unterschiedlichen Biotoptypen informierten. Im Jahr 2000 wurden die Texttafeln um Spiele-Elemente erweitert und ein Spieleführer herausgegeben.

Der zugehörige Internetauftritt ist unter www.lehrpfad.bamberg.de zu finden.

Text & Fotos: Pressestelle Stadt Bamberg