Der Spezialitäten-­‐Verführer

Der Spezialitäten-­‐Verführer
Nachrichten

Neuerscheinung: “Lebensart genießen – Spezialitäten in Franken” – Authentische Spezialitätengebiete: von der Genussregion Oberfranken über die Bio-Metropole Nürnberg und das Fränkische Weinland bis Hohenlohe – Rund 100 exzellente Hersteller im Porträt – Aussagekräftige Karten, Tipps und Rezepte.

Der Spezialitäten-­‐VerführerHaben Sie gewusst, dass das erste Kloßrezept aus Franken stammt? Dass die ersten Kartoffeln im Fichtelgebirge angebaut wurden? Dass Franken als Wiege des deutschen Obstbaus gilt? Dass Oberfranken drei kulinarische Weltrekorde hält und dass im Weinland eine 7000 Jahre alte Weinbau-­ Tradition zu neuen Ehren kommt? Nur diese wenigen Beispiele verdeutlichen, dass Franken kulinarisch Erstaunliches zu bieten hat, auch über Schäuferle und Bratwürste hinaus.

Einen Schwerpunkt des Bandes bilden Spezialitäten mit Alleinstellungsmerkmal, darunter viele Sorten und Rassen, die von Liebhabern und Feinschmeckern in jüngster Zeit neu entdeckt wurden. Dazu gehören im Weinbau z.B. der Alte Gemischte Satz, der Tauberschwarz und der Blaue Silvaner, bei den Gärtnern Gemüsesorten für Gourmets, bei den Brennereien alte Obstsorten, bei den Tierzüchtern alte Landrassen. Die Spezialitäten geben Frankens kulinarischer Landkarte ein Gesicht. Mit ihnen ist nicht nur ein einzigartiger Geschmack, sondern in vielen Fällen auch eine gewachsene Kulturlandschaft verbunden, die es zu erhalten lohnt.

“Lebensart genießen” beleuchtet außergewöhnliche Spezialitäten in Franken und ihren kulturellen Hintergrund – von der Genussregion Oberfranken über die Bio‐Metropole Nürnberg und das Weinland bis zu Hohenlohe-­‐Franken. In dem Zusammenhang stellt der opulent aufgemachte Band rund 100 exzellente Genusshandwerker vor. In Interviews kommen Sternekoch Alexander Herrmann, der Gewürz-­‐Experte Ingo Holland und Event-­‐ Managerin Lisa­‐Rottner-­Jahn zu Wort. Aussagekräftige Karten zu jedem Spezialitätengebiet, Rezepte sowie Ausflugs-­ und Genuss­‐Tipps runden die Zusammenschau ab.

Die Autoren, die über Spezialitäten schreiben, sind mit den Themen der Publikation seit langem vertraut, als da wären der Weinjournalist Knoll, Bier‐Scout Norbert Krines, Master of Wine Romana Echensperger, der Weinbautechniker Josef Engelhart (Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau, Veitshöchheim) und Georg Lang, ehemaliger Leiter der “Arche Kommission” von Slow Deutschland e.V.

In der Buchreihe “Lebensart genießen” hat der Herausgeber Dr.Oliver van Essenberg seit 2009 unter anderem bereits fränkische Spezialitäten vorgestellt. Bislang wurden die Regionen Bamberg, Nürnberg, Würzburg, Bayreuth und Fichtelgebirge in Einzelbänden beleuchtet, mit einem breiten Themenspektrum, das von Kulinarik über Handwerk bis zu Kunst und Kultur reicht. „Lebensart genießen – Spezialitäten in Franken“ ist der erste Band, der sich beinahe ausschließlich den Themen Essen und Trinken widmet, eine Frucht aus mehreren Jahren Recherche und der Auftakt zu einem neuen Format in der populären Reihe.

Herausgeber:

Oliver van Essenberg.
Mit Beiträgen von: Romana Echensperger, Josef Engelhardt,
Uta Hengelhaupt, Rudolf Knoll, Norbert Krines, Georg Lang, Helge Weingärtner u.a. Preis: 14,99 Euro. 218 Seiten.
Verlag: selekt, Bamberg. Erscheinungstermin: 21. März 2016.
ISBN: 978­‐39813799­‐9­‐0

Text & Cover: selekt Verlag Dr. Oliver van Essenberg