Mit Regenschirm und Konfetti

Mit Regenschirm und Konfetti
Nachrichten Veranstaltungen

Faschingsumzug in Bamberg

Regen? Wind? Nässe? Den Bamberger Narren ist das am Faschingsdienstag ganz egal. Sie feiern den bunten Faschingsumzug durch die Altstadt und sind mit Regenschirmen und -ponchos ausgerüstet. Über 1000 Besucher trotzten dem Sturm.

Der Bamberger Fasching erreichte mit dem Faschingsumzug am Dienstag seinen diesjährigen Höhepunkt. Das Motto des Gaudiwurms lautete: “Route 66 – Wild West Faschingsfest”. Über 50 Faschingswägen, Fußgruppen, Vereine, Garden und Spielmannszüge nahmen an dem Umzug teil.

Mehrere tausend Besucher haben auch in diesem Jahr an den Straßen der Weltkulturerbe Stadt für gute Laune gesorgt – trotz Regen, Wind und Nässe. Gemeinsam verwandelten die Narren die Bamberger Innenstadt in eine große Faschingsmeile.

Im Anschluss stürmten der Elferrat des BRK und der MCC Memmelsdorf das Bamberger Rathaus und rissen die Stadthoheit an sich. Oberbürgermeister Andreas Starke war natürlich verkleidet und ließ sich die Narrengaudi gefallen.

Text: Jule Dressler