Karte Suche

Karten-Suche

0.1 km
Suche

Etwa 30 km von Bamberg entfernt liegt Schlüsselfeld. Die Kleinstadt mit knapp 6000 Einwohnern wurde im Jahr 1336 durch Konrad von Schlüsselberg gegründet. Dieser ließ die Siedlung „Slüzzelfeld“ zur Stadt ausbauen. Im 15. und 16. Jahrhundert wurde Schlüsselfeld durch Mauern, Gräben und Türme befestigt, was zum kulturellen und wirtschaftlichen Aufschwung verhalf. Heute findet man nur noch einen kleinen Teil der Stadtmauer, da sie im 30jährigen Krieg fast vollständig zerstört wurde. Nur das Stadttor am westlichen Ortseingang ist noch gut erhalten.

Das Stadtmuseum

Wer mehr über den Steigerwald erfahren möchte, ist im Stadtmuseum genau richtig. In vier Räumen findet man viele Informationen über die Geschichte, Geologie, Ökonomie und Volkskunde des Steigerwaldes. Das blaue Gebäude, das früher als Rathaus und Schule diente, wurde nach einer Sanierung in den 80er Jahren in ein lebendiges Steigerwaldmuseum umgestaltet.

Die Pfarrkirche St. Johannes d. T.

Empfehlenswert ist auch ein Besuch der Pfarrkirche St. Johannes d. T.. Der Außenbau der Kirche, die im 14. Jahrhundert im gotischen Stil gebaut wurde, ist ungegliedert und nüchtern verputzt. Im Inneren jedoch findet man mit dem Rokokotabernakel und der Mariensäule eine reiche Ausstattung. Zudem ist der Chor mit Streben besetzt und die Fenster in Maßwerk gebaut. Die Pfarrkirche gehört auf jeden Fall zum „Pflichtprogramm“ für alle Besucher der Stadt Schlüsselfeld.

Marienkirche

Eine weitere Sehenswürdigkeit in Schlüsselfeld ist die Marienkirche. Die Kapelle wurde 1724 nach Plänen von Balthasar Neumann im barocken Stil erbaut. Im Chorraum dominiert der Hochaltar, der eine Kopie des Gnadenaltares zu Maria Zell (Obersteiermark) ist. Die Langhausdecke und das Chorgewölbe sind mit leichtem Bandwerkstuck überzogen, wodurch der Innenraum sehr hell wirkt.

Das Rathaus

An der Hauptstraße findet man neben vielen Barockhäusern auch das Rathaus, auf dessen Vorderseite man die Inschrift lesen kann:

Haec domus odit
nequitiam

amat
pacem

punit
crimina

custodit
jura

honorat
pios

Für alle, die im Lateinunterricht nicht so gut aufgepasst haben, hier die deutsche Übersetzung:

Dieses Haus hasst
die Liederlichkeit

liebt
den Frieden
bestraft
Verbrechen

bewacht
das Recht

ehrt
die Frommen

Nach dem Zusammenschluss von neun selbstständigen Gemeinden im Jahr 1978 gehört die Stadt Schlüsselfeld heute zum Landkreis Bamberg.

Adresse

Unsere Adresse:

Marktplatz 5, 96132 Schlüsselfeld

GPS:

49.757254927806, 10.617358891402

Telefon: