Karte Suche

Karten-Suche

0.1 km
Suche

Lothar Franz von Schönborn (1655-1729), der Erbauer des Schlosses Weissenstein ob Pommersfelden, war als Kurfürst-Erzbischof von Mainz (seit 1695) und Fürstbischof von Bamberg (seit 1693) einer in der Verbindung von kirchlicher und weltlicher Macht für das Alte Reich charakteristischen geistlichen Fürsten. Die Mainzer Kurwürde brachte ihm das Ehrenamt des Reichserzkanzlers und den ersten Platz unter allen Reichsfürsten nach dem Kaiser ein. Ihm standen von staatswegen bereits mehrere Schlösser in seinen beiden Ländern zur Verfügung: schließlich gehörte ihm persönliches aus der Erbschaft des Vaters Schloß Gaibach bei Volkach a. M. Dazu kam nun noch das Schloß Pommersfelden als von ihm privat finanzierter Bau und persönlicher Besitz, der bis auf den heutigen Tag in Familienbesitz blieb und als Schauplatz der jährlichen Konzertwochen mitten im Leben steht.

Lothar Franz ist im künstlerischen Bereich für Franken die überragende Persönlichkeit im aufgehenden 18. Jahrhundert und für dessen erste Jahrzehnte; ihm folgen in dieser Rolle seine beiden Neffen als Bauherren der Würzburger Residenz und Auftraggeber Baithasar Neumanns.

Schloß Weißenstein in Pommersfelden gehört zu den glanzvollsten Barockanlagen Frankens. Der große dreiflügelige Bau ist das Werk des Johann Dientzenhofer. Das Spiegelkabinett gehört zu den Meisterleistungen der deutschen Marketeriekunst. Auch die wunderschön angelegte Parkanlage ist einen Ausflug wert.

Das Schloss, das 1996 von Dr. Karl Graf von Schönborn in eine gemeinnützige Stiftung eingebracht wurde, ist ein Anziehungspunkt für den internationalen Tourismus. Heute besuchen zwischen 30.000 und 50.000 Gäste das Schloss mit seinen barocken Galerien und der einzigartigen Architektur. Besonders zu erwähnen ist auch, dass Schloss Pommersfelden über die Jahrhunderte hinweg von Plünderungen oder wirtschaftlichen Desastern verschont worden ist. Somit kann dem Besucher heute ein komplettes Schloss mit allen Einrichtungen und Sammlungen etc.- kurzum ein fürstlicher Sommersitz – gezeigt werden, wie es der Bauherr Lothar Franz von Schönborn vor fast 300 Jahren geschaffen hat.

Adresse

Unsere Adresse:

Schloss Weissenstein, 96178 Pommersfelden

GPS:

49.763240111848, 10.820707530688

Telefon: