Karte Suche

Karten-Suche

0.1 km
Suche

Der Wildpark Schloss Tambach liegt bei Weitramsdorf im Coburger Land. Der Wildpark wurde vor über 30 Jahren in den historischen englischen Schlosspark integriert. Die weitläufige Anlage wurde durch die Besitzer des Schlosses, die Familie der Grafen zu Ortenburg, auf ausschließlich privatwirtschaftlicher Grundlage errichtet und stetig ausgebaut und erweitert.

Der Tierpark

Das Ziel war es, den weitläufigen Schlosspark zu nutzen dadurch zu erhalten. Dies wurde mit der Absicht verbunden, den zahlreichen europäischen Wildtieren weiträumige, der natürlichen Lebensweise möglicht angepasste Gehege zu errichten und der Bevölkerung die Wildtiere nahe zu bringen.

Dem Besucher wird es ermöglicht, die meisten Gehege zu betreten und sich darin zu bewegen, ohne durch Zäune von den Tieren getrennt zu sein. Der Wildpark ist über 50 ha groß und bietet eine Vielzahl an Unternehmungsmöglichkeiten wie Umwelterlebnispfad, Waldschule und schulische Angebotunterlagen. Dadurch hat man die Möglichkeit die ca. 200 Tiere aus 20 verschiedenen heimischen Wildarten kennen zu lernen. Zum Wildpark gehört das Jagd- und Fischereimuseum und ein Museum, wo die Besucher viel Wissenswertes über Jagd und Natur, Wild, Wald und Fische erfahren können. Der Bayerische Jagdfalkenhof mit seinen Flugvorführungen zeigt zahlreiche Greifvögel vom Riesenseeadler, Andenkondor über Adler und Geier bis zu den Milanen, Falken und Eulen.

Das Museum im Schloss

Ein Zweigmuseum des Deutschen Jagd- und Fischereimuseums München liegt im Westflügel des Barockschlosses Tambach. Darin befinden sich diverse Ausstellungen, eine Fledermausbeobachtungsstation, sowie eine Ausstellung zur Geschichte des Schlosses und der Familie der Grafen zu Ortenburg. Außerdem bietet es Seminarräume für Schulen oder Betriebe.

Adresse

Unsere Adresse:

Schloßallee 7, 96479 Weitramsdorf-Tambach

GPS:

50.23378, 10.86514

Telefon: