Map Suche

Karten-Suche

0.1 km
Suche

domellen-daemonenfratzen1Rechts neben der Gnadenpforte kann man bei näherem Hinsehen drei kleine Metallknöpfe in der Mauer erkennen. Die meisten Besucher gehen daran achtlos vorbei, obwohl diese Knöpfe einer weiteren Erläuterung durchaus wert sind.

Es dürfte sich um die ältesten bekannten europäischen Maßeinheiten handeln, die in dieser Form festgelegt wurden. Das große Maß mit 67 cm wird Domelle und das kleine Maß mit 26,8 cm Domfuß genannt. Mit einem Vielfachen dieser Maße wurde der Dombau durchgeführt und weiterhin dienten die so festgelegten Maße Domelle und Domfuß den Bürgern zum Nachmessen von gekauftem Tuch und Seilen. Bemerkenswert sind auch noch die zwei ehemaligen Löwenfiguren, rechts und links am Georgenchor.

domellen-daemonenfratzen2

Diese Löwen stammen noch aus der Zeit des ersten Domes und sollten böse Geister und heidnisches Gedankengut von der Kirche fernhalten. Diesem Zweck dienten auch die Dämonenfratzen, die sich oben, an der Außenseite des Georgenchores befinden.

Adresse

Unsere Adresse:

Domplatz 5, 96049 Bamberg

GPS:

49.891183479175, 10.883338467598

Telefon: